Barrick Gold Aktie: Wird das der entscheidende Durchbruch? - Chartanalyse

10.12.2018, 08:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com.


Der charttechnische Ausbruch des Goldpreises nach oben dürfte auch für Goldminenaktien wie Barrick Gold interessant sein. Der Preis für die Feinunze Gold schwächelt am Montagmorgen zwar etwas, doch im Gold-Chart zeichnet sich eine Trendwende immer deutlicher ab. Mit dem Ausbruch im Future über 1.233/1.243 Dollar ist ein wichtiges Kaufsignal perfekt - daran ändern auch die aktuell leicht fallenden Goldpreise nichts.

Für den Aktienkurs von Barrick Gold bedeutet dies wichtige Unterstützung in einer wichtigen charttechnischen Situation. Die technische Analyse der Barrick Gold Aktie zeigt eine wichtige Widerstandsmarke bei 13,85/14,10 Dollar. In der Nähe liegt der Schlusskurs der Goldminenaktie vom Freitag bei 13,68 Dollar. Ein stabiler Ausbruch hierüber würde eine Hürdenzone überwinden, die seit Februar dieses Jahres mehrfach Kursanstiege blockiert hat. Ein Kaufsignal würde zudem die jüngste Aufwärtsbewegung der Barrick Gold Aktie bestätigen - begonnen hat diese bei 9,53 Dollar Mitte September.

Noch aber ist das Kaufsignal nicht perfekt. Im Handel am Freitag prallte der Barrick Aktienkurs am unteren Ende der Marke leicht nach unten ab. Die Hürde ist als starker charttechnischer Widerstand für die Goldminenaktie einzustufen. Gelingt der Ausbruch hier nicht, wäre ein Rückschlag in Richtung 12,28/12,32 Dollar möglich. Schon ein Rutsch unter 13,45/13,55 Dollar könnte dabei ein erstes Schwächesignal für die Barrick Gold Aktie sein.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR