Covestro Aktie: Das ist drastisch…

23.11.2018, 15:11 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Während die Covestro Aktie sich aktuell nach dem jüngsten Kurseinbruch um eine Stabilisierung bemüht, haben die Analysten von Merrill Lynch ihr Kursziel für den DAX-Titel drastisch reduziert. Die Gute Nachricht: Von aktuellen Kurse aus sehen die Experten trotzdem Kurspotenzial, das mit dem neuen Kursziel von 55 Euro aber signifikant kleiner ausfällt als bei der bisherigen Zielmarke von 112 (!) Euro. Nach einer Kaufempfehlung zuvor gibt es von Merrill Lynch nun ein „Neutral” als Einstufung der Covestro Aktie. Nach der Gewinnwarnung des Konzerns haben die Experten ihre Schätzungen für die Zahlen deutlich nach unten gesetzt.

Die Analysten der Schweizer Bank Credit Suisse haben ihre Kurszielmarke für die Covestro Aktie ebenfalls auf 55 Euro gesenkt, zuvor lag dieses bei 69 Euro, basierend ebenfalls auf gesenkten Ergebnisprognosen für dieses und kommende Jahre. Es bleibt bei der Einstufung mit „Neutral”. Zwar sei das Papier niedrig bewertet, die Experten wollen sich angesichts der Prognosesenkungen aber nicht positiver zu dem Papier positionieren.

Mehr zum Thema:

Covestro Aktie: Ist der Ausverkauf beendet? Vorsicht!

Die Zitterpartie bei der Covestro Aktie ist noch nicht vorüber. Nach der Gewinnwarnung war der Aktienkurs des DAX-Konzerns zuletzt auf bis zu 46,81 Euro abgestürzt, die am Dienstag erreicht wurden. Ein Versuch am Tag darauf das Bild zu wenden scheiterte: Die Covestro Aktie prallte an der Zone um das vorherige Jahrestief bei 50,60 Euro wieder nach unten ab. Ein zwischenzeitlicher Anstieg auf 50,82 Euro brachte kein stabiles charttechnisches Kaufignal. Stattdessen steht in der technischen ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR