Deutsche Bank Aktie: Die letzten Bullen flüchten - Zeit für die Antizyklik?

23.11.2018, 12:57 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Mangels Vorgaben von der Wall Street bewegt sich heute bei der Aktie der Deutschen Bank wenig. Im bisherigen Handelsverlauf pendelt das Papier zwischen 8,19 Euro und 8,30 Euro. In der technischen Analyse der DAX-notierten Bankaktie bleibt die Lage damit wie zuletzt skizziert: Charttechnischen Chancen einer Bodenbildung bei 8,05/8,14 Euro steht der mächtige übergeordnete Abwärtstrend gegenüber, der zuletzt erst für neue Verkaufssignale bei der Aktie der Deutschen Bank gesorgt hat.

Die heutige Kursentwicklung zeigt aber auch, dass eine heftige Rückstufung für das Bankpapier seitens der Equinet-Analysten an der Börse weitgehend ohne Folgen bleibt. Ihr Kursziel senken die Analysten von 14 Euro auf 8,50 Euro. Zugleich wechselt man damit aus dem ohnehin klein gewordenen Lage der Bullen für die Deutsche Bank in das Lager der „Neutralen”: Equinet senkt die Einstufung für den DAX-Wert von „Buy” auf „Neutral”. Nach den massiven Kursverlusten und angesichts der stark bearishen Marktlage für die Aktie wäre es charttechnisch erst recht eine spannende Entwicklung, wenn der Aktie der Deutschen Bank nun eine Bodenbildung gelingen würde.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank

Mehr zum Thema:

Deutsche Bank Aktie: Winkt hier die Erholungsrallye?

Am Dienstag hat die Deutsche Bank Aktie bei 8,054 Euro ein neues Allzeittief erreicht. Wer nach dem Rutsch unter die vorherige Tiefzone um 8,42/8,52 Euro aber eine schwungvolle starke Abwärtsbewegung bei dem DAX-Wert erwartete, sieht sich getäuscht. Stattdessen hat sich der Aktienkurs der Deutschen Bank seit Dienstag in einer Zone oberhalb von 8,05/8,14 Euro stabilisieren können. Von einer Trendwende zu sprechen ist allerdings derzeit noch zu früh. Nach oben ging in den letzten beiden ... 4investors-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR