FCR Immobilien kauft zu: Zwölf neue Standorte

21.11.2018, 11:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


FCR Immobilien meldet die Übernahme eines Portfolios aus zwölf Objekten. Das Immobilienpaket bestehe aus aus elf Einzelhandelsobjekten sowie einer Firmenzentrale mit Zentrallager und komme auf rund 50.000 Quadratmeter Mietfläche. Die jährlichen Mieteinnahmen aus den voll vermieteten Immobilien beziffert FCR auf 2,6 Millionen Euro und die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge von rund fünf Jahren. „Hauptmieter ist Jawoll, die die Firmenzentrale mit Zentrallager sowie 10 Objekte für Jawoll-Sonderpostenmärkte nutzen”, so das Unternehmen.

Angaben zum Kaufpreis macht FCR Immobilien am Mittwoch nicht. Mit dem Zukauf steige der Wert des Immobilienportfolios auf mehr als 250 Millionen Euro, heißt es von Seiten der Gesellschaft lediglich. Es werden weitere Käufe angekündigt: „Wir wollen weiter deutlich wachsen und sehen im Markt unverändert erhebliches Potenzial”, sagt Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: FCR Immobilien AG erwirbt Portfolio mit 12 Immobilien



DGAP-News: FCR Immobilien AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

FCR Immobilien AG erwirbt Portfolio mit 12 Immobilien
21.11.2018 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
FCR Immobilien AG erwirbt Portfolio mit 12 Immobilien
 

- Portfolio besteht aus 11 Einzelhandelsimmobilien plus Firmenzentrale

- Mietfläche insgesamt bei rd. 50.000 m²

- Jährliche Mieteinnahmen rd. 2,6 Mio. Euro

- Marktwert des FCR Immobilienportfolios steigt durch ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR