Geely: Druck kann zunehmen

07.11.2018, 15:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für den Oktober meldet Geely ein Absatzplus von 3 Prozent auf 129.000 Einheiten. Im Vergleich zum September verlangsamt sich das Wachstum aber deutlich. Hier spielen Preisinitiativen von Mitbewerbern eine Rolle.

Für die Analysten von Morgan Stanley bleibt es nach den jüngsten Absatzzahlen beim Rating „underweight“ für die Aktien von Geely. Das Kursziel dürfte vielen Anlegern nicht gefallen. Es liegt bei 10,00 HK-Dollar. Der Kurs könnte nach Ansicht der Amerikaner aufgrund einer aggressiven Preispolitik von Mitbewerbern weiter unter Druck geraten.

Die Aktien von Geely notieren zuletzt bei 15,40 HK-Dollar, das ist ein Minus von 4,9 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Geely

Mehr zum Thema:

Geely Aktie: Stoppen die Bullen die bedrohliche Entwicklung?

An der Börse ist man unzufrieden mit den Absatzzahlen von Geely. Im Handel am Mittwoch an der Börse in Hongkong rutscht der Aktienkurs des chinesischen Autobauers deutlich ab. Aktuell notiert die Geely Aktie mit mehr als 5 Prozent im Minus bei 15,36 Hongkong-Dollar. Schon in den letzten Tagen war das Papier spürbar unter Druck geraten. Für die Bullen ist dies ein Problem, denn das wichtige charttechnische Kaufsignal an der breiten Widerstandszone bei 16,02/16,58 Hongkong-Dollar ist ... 4investors-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR