Geely Aktie: Stoppen die Bullen die bedrohliche Entwicklung? - Chartanalyse

07.11.2018, 08:12 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

An der Börse ist man unzufrieden mit den Absatzzahlen von Geely. Im Handel am Mittwoch an der Börse in Hongkong rutscht der Aktienkurs des chinesischen Autobauers deutlich ab. Aktuell notiert die Geely Aktie mit mehr als 5 Prozent im Minus bei 15,36 Hongkong-Dollar. Schon in den letzten Tagen war das Papier spürbar unter Druck geraten. Für die Bullen ist dies ein Problem, denn das wichtige charttechnische Kaufsignal an der breiten Widerstandszone bei 16,02/16,58 Hongkong-Dollar ist neutralisiert.

Allerdings gibt es noch Chancen für die Bullen, bei der Geely Aktie einen erneuten Rutsch ans Tief bei 12,84/12,90 Hongkong-Dollar zu verhindern. Überwundene Tradinghürden bei 14,60/14,74 Hongkong-Dollar und bei 15,48/15,50 Hongkong-Dollar stehen aktuell im Fokus. Bisher kam es zwar zu einem kleineren Break unter den oberen Bereich dieser Zone, allerdings zeigt sich im bisherigen Tagesverlauf bei 15,24/15,30 Hongkong-Dollar eine Stabilisierungstendenz. Somit könnte es an dieser Stelle zu einem charttechnischen Fehlsignal kommen.

Geely Aktie liegt zwischen wichtigen charttechnischen Signalmarken


Prallt die Geely Aktie nun nach oben ab, wären erneute Chancen auf eine Umsetzung der zuletzt herrschenden Trendwendephantasie vorhanden. Dazu müsste der Aktienkurs des chinesischen Konzerns anschließend zum einen 16,02/16,58 Hongkong-Dollar, zum anderen das Verlaufshoch bei 17,34 Hongkong-Dollar und den knapp darüber liegenden Widerstand bei 17,98 Hongkong-Dollar überwinden. In einem solchen Szenario wäre die Trendwende für die Geely Aktie nach der Baisse von 29,80 Hongkong-Dollar auf 12,84 Hongkong-Dollar wohl kaum noch aufzuhalten. Durch die jüngsten Kursentwicklungen hat sich die entscheidende Zone allerdings nach oben verschoben.

Kommt es dagegen zu weiteren Verkaufssignalen, droht ein Test des Tiefs. Ein erneuter Rutsch unter 14.60 Hongkong-Dollar und 13,70 Hongkong-Dollar könnte also erneut den Tradingsupport bei 13,28/13,34 Hongkong-Dollar und auch das diesjährige Baissetief bei 12,84 Hongkong-Dollar ins Visier bringen.

Zu den Absatzzahlen, die Geelys Aktienkurs unter Druck bringen: Im Oktober hat Geely fast 129.000 Einheiten abgesetzt. Das ist ein Plus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nach zehn Monaten kommt Geely somit auf einen Absatz von 1,265 Millionen Einheiten. Dies ist ein Plus von rund 33 Prozent. Für das Gesamtjahr erwartet die Gesellschaft den Absatz von 1,58 Millionen Einheiten.

Auf einem Blick - Chart und News: Geely





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR