4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff International: Irritationen um Aussagen aus dem Management

Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

22.10.2018 08:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eine Aussage aus dem Management von Steinhoff International sorgte in der vergangenen Woche für leichte Irritationen bei einigen Anlegern. Man wolle die Restrukturierung so schnell wie möglich beenden können, hieß es aus der Unternehmenszentrale des hoch verschuldeten Einzelhandelskonzern. Ist die Krise bei den Südafrikanern etwa schon wieder vorüber?

Ganz so schnell wird es nicht gehen. Fest steht: Die Stillhalteabkommen, die Steinhoff International mit den Gläubigern vereinbart hat, sind wichtige Meilensteine. Auf die möglichst schnelle Umsetzung dieser Abkommen konzentriert sich der Konzern derzeit - und diese dürften mit den Äußerungen auch gemeint sein.

Doch das sind - so wichtig die Abkommen sind - nur die ersten Schritte. Nicht umsonst hat man mit den Gläubigern eine dreijährige Frist vereinbart, in der sich Steinhoff International neu aufstellen kann. Rund ein Jahr, nachdem im Dezember 2017 der Bilanzskandal an die Öffentlichkeit, sollen dann auch die noch ausstehenden Bilanzen abgelaufener Geschäftsjahre vorliegen. Im Dezember und Januar soll es soweit sein. Die Insolvenzsorgen für den Mutterkonzern und einige Tochtergesellschaften ist man damit zwar erst einmal los. Wie man aber zukünftig Geld verdienen will und auf welche Bereichesich das Unternehmen konzentrieren wird, ist derzeit offen.

Dass der Schuldendienst nun mit deutlich höheren Zinssätzen geleistet werden muss, macht die Neuaufstellung des Konzerns nicht unbedingt einfacher. Zwar hat Steinhoff International recht flexible Zahlungsbedingungen vereinbart, die im Fall der Fälle auch eine cash-freie Zinszahlung ermöglichen, doch die Zahlungen müssen erst einmal erwirtschaftet werden. Dem Steinhoff-Management werden daher wichtige ENtscheidungen abverlangt: Verkauft man gut laufende Konzernteile wie zum Beispiel die Pepkor-Gesellschaften zu einem guten Preis, um Schulden zu tilgen, oder baut man darum herum die „neue Steinhoff International” auf. Noch gibt es wenig Indikationen zu den Vorstellungen der Konzernmanager in dieser Sache.

Derweil zeigt sich die Steinhoff International Aktie am Montagmorgen stabil. Aktuelle Indikationen liegen bei 0,134/0,136 Euro, nachdem Steinhoffs Aktienkurs den XETRA-Handel am Freitag bei 0,135 Euro (-0,81 Prozent) beendet hat. In den letzten beiden Tagen markierte das Papier bei 0,140 Euro und 0,141 Euro die Tageshochs - direkt an einer wichtigen Widerstandsmarke.

Mehr zur Steinhoff Aktie lesen Sie in unserem Bericht vom Sonntag: Steinhoff International: Steht eine heiße Woche bevor?.

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Steinhoff International

12.02.2020 - Steinhoff Aktie: Der nächste spekulative Rallye-Schub?
07.02.2020 - Steinhoff Aktie nach der „Pepco-Rallye”: Wie gewonnen, so zerronnen…
05.02.2020 - Steinhoff Aktie: News gießen Öl ins lodernde Spekulations-Feuer
04.02.2020 - Steinhoff Aktie und die Spekulationen: Geht es jetzt in Richtung 10 Cent und höher?
04.02.2020 - Steinhoff vor Milliarden-Deal in Großbritannien - was macht die Aktie?
03.02.2020 - Steinhoff Aktie - deutliches Plus: Was ist denn hier los?
27.01.2020 - Steinhoff Aktie mit Kurssprung: Gute Nachrichten von Pepkor
09.12.2019 - Steinhoff Aktie: Wehe, die 5-Cent-Marke hält nicht…
05.12.2019 - Teamviewer und Varta kommen neu in den TecDAX - Steinhoff verlässt SDAX
27.11.2019 - Steinhoff International: Und der nächste Deal…
27.11.2019 - Steinhoff Aktie: Ganz klassisch…
25.11.2019 - Steinhoff Aktie: Wird Pepkor die „Rettung”? Dividende sinkt!
22.11.2019 - Steinhoff Aktie: Geht der Selloff in die nächste Runde?
18.11.2019 - Steinhoff: Verkäufe nehmen Fahrt auf
15.11.2019 - Steinhoff verkauft langjährige Tochtergesellschaft Harveys and Bensons for Beds
29.10.2019 - Steinhoff Aktie: Wann kommt hier wieder neue Dynamik rein?
24.10.2019 - Steinhoff Aktie: Wie geht es eigentlich diesem Pennystock?
01.10.2019 - Steinhoff bleibt unter Druck: News und ein Blick auf die Aktie
30.09.2019 - Steinhoff: Neues Gewand für Europa-Aktivitäten
26.09.2019 - Steinhoff-Aktie: Sturz Richtung 5-Cent-Marke voraus?

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.