Befesa sieht sich auf Kurs


Nachricht vom 30.08.2018 30.08.2018 (www.4investors.de) - Befesa meldet für die erste Hälfte des laufenden Jahres einen Umsatzanstieg um 2,1 Prozent auf 382,4 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern konnten die Luxemburger ihren bereinigten operativen Gewinn um 7,5 Prozent auf 37 Millionen Euro erhöhen. Unter dem Strich weist Befesa einen Gewinn von 44,8 Millionen Euro aus, der sich damit gegenüber der ersten Hälfte des vergangenen Jahres um mehr als 55 Prozent erhöht hat. „Ausschlaggebend hierfür waren vor allem die seit dem 7. Dezember 2017 um rund 60% geringere Finanzaufwendungen im Rahmen der neuen Kapitalstruktur”, so das Unternehmen. Den operativen Cashflow beziffert die Gesellschaft auf 36,7 Millionen Euro nach zuvor 32,4 Millionen Euro.

„Die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2018 entsprechen der zu Beginn des Jahres gegebenen Prognose eines einstelligen Gewinnwachstums und wir konzentrieren uns auf unsere organischen Wachstumsinitiativen”, sagt Befesa-Chef Javier Molina am Donnerstag. Das Unternehmen peilt für das Gesamtjahr einen deutlichen Gewinnzuwachs an. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der Jahresprognose fort



DGAP-News: Befesa S.A. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der Jahresprognose fort
30.08.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der Jahresprognose fort

Starke Entwicklung der Stahlstaubmengen: um 14,4% auf Rekordniveau gestiegen
Bereinigtes EBITDA wächst in Q2 um 6,8% auf 44,3 Mio. EUR (H1: +6,9% auf 88,9 ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR