Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus


Nachricht vom 16.07.2018 16.07.2018 (www.4investors.de) - Akasol baut nach eigenen Angaben vom Montag die Zusammenarbeit mit dem Autobauer Daimler aus. Beide Unternehmen kooperieren bei der Entwicklung und Serienfertigung von Batteriesystemen für den Elektrobus eCitaro. Akasol solle nun eine zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme für die Fahrzeugreihe entwickeln, heißt es von Seiten des Börsennneulings. „Statt der aktuell 25 Kilowattstunden Speicherkapazität pro Batteriepack, wird die zweite Generation 33 Kilowattstunden speichern können. Pro Fahrzeug bedeutet das eine Steigerung um 35 Prozent von 243 auf 330 Kilowattstunden”, so Akasol.

Finanzielle Details hierzu nennt die Gesellschaft nicht. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: AKASOL AG: AKASOL entwickelt zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme für Mercedes-Benz eCitaro



DGAP-News: AKASOL AG / Schlagwort(e): Sonstiges

AKASOL AG: AKASOL entwickelt zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme für Mercedes-Benz eCitaro
16.07.2018 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Darmstadt, 16. Juli 2018

Mehr Reichweite, identischer Bauraum:
AKASOL entwickelt zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme für Mercedes-Benz eCitaro?

Serienfertigung der Batteriesysteme der ersten Generation startet im Herbst / Zehn ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR