Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel

13.07.2018, 10:27 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Südzucker hat neue Zahlen vorgelegt. Analysten zeigen sich davon jedoch wenig begeistert. So bestätigen die Experten von Berenberg ihre Verkaufsempfehlung für die Aktien von Südzucker. Das Kursziel sinkt in der aktuellen Studie von 11,00 Euro auf 10,00 Euro.

Der Zuckermarkt bleibt aus Sicht der Analysten weiter schwierig, die Gewinne stehen auch in nächster Zeit entsprechend unter Druck.

Bei Goldman wird das Kursziel für die Aktien von Südzucker von 11,00 Euro auf 10,50 Euro reduziert. Auch die Amerikaner sprechen unverändert eine Verkaufsempfehlung für die Papiere von Südzucker aus. Die jüngsten Zahlen haben Licht und Schatten. Operativ gehen sie in Ordnung. Der Gewinn je Aktie verfehlt hingegen die Prognosen. Auch hier wird auf die Entwicklung beim Zucker hingewiesen. In den nächsten Jahren dürfte der Zuckerpreis weiter sinken.

Die Aktien von Südzucker gewinnen am Morgen 0,5 Prozent auf 11,98 Euro.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR