Defama will Dividende erhöhen


Nachricht vom 28.02.2018 28.02.2018 (www.4investors.de) - Das Immobilienunternehmen Defama kündigt nach einer deutlichen Gewinnsteigerung im vergangenen Jahr eine Erhöhung der Ausschüttung an die Aktionäre an. Die Dividende soll je Defama Aktie von 0,20 Euro auf 0,34 Euro steigen, kündigen die Berliner am Mittwoch an. Die Hauptversammlung der Aktionäre muss den Planungen noch grünes Licht geben.

Das Jahr 2017 schließt Defama vorläufigen Zahlen zufolge mit einem Gewinn von 1,4 Millionen Euro ab nach 0,9 Millionen Euro im Jahr 2016. Den Umsatz habe man von 3,4 Millionen Euro auf 5,8 Millionen Euro erhöht, so das Immobilienunternehmen. Für die Funds from Operations meldet man einen Anstieg von 1,6 Millionen Euro auf 2,6 Millionen Euro.

Im laufenden Jahr erwartet die Gesellschaft einen Gewinnanstieg auf 1,75 Millionen Euro bzw 0,50 Euro je Defama Aktie, während die Funds from Operations rund 3,2 Millionen Euro erreichen sollen. Zudem dürften weitere Immobilienkäufe anstehen. „Der Vorstand geht daher davon aus, den annualisierten FFO mit den vorhandenen liquiden Mitteln noch deutlich steigern zu können”, so Defama am Mittwoch. Zudem soll die Dividende weiter steigen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


DEFAMA AG: „Die mit Abstand günstigste Aktie in der Peer Group“

Ergänzende 4investors-News hierzu: Seit Juli 2016 ist die Aktie der Deutschen Fachmarkt AG (DEFAMA) an der Börse München gelistet. Erklärtes Ziel der Gesellschaft ist es, langfristig einer der größten Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Vor wenigen Tagen hat die DEFAMA Kaufverträge über zwei weitere Fachmarktzentren geschlossen, die annualisierte Jahresnettokaltmiete steigt damit auf 5,4 Millionen Euro. Bereits jetzt arbeitet die Gesellschaft mit einer zweistelligen Eigenkapitalrendite. ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: DEFAMA steigert FFO in 2017 um über 60%



DGAP-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose

DEFAMA steigert FFO in 2017 um über 60%
28.02.2018 / 08:44


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Umsatz: 5,8 Mio. EUR; Ergebnis: 1,4 Mio. EUR; FFO: 2,6 Mio. EUR
Dividendenerhöhung um 70% auf 34 Cent je Aktie vorgeschlagen
Prognose für 2018: weitere starke Steigerung in allen Kennzahlen

 
 
Die Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) hat im Geschäftsjahr 2017 nach ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonVST Building Technologies Anleihe: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2019 - 3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
17.06.2019 - Infineon: Milliardenschwere Kapitalerhöhung für Cypress-Deal
17.06.2019 - R. Stahl: Finanzvorstand verlässt das Unternehmen
17.06.2019 - Epigenomics: Neue Studien-News für Epi proColon
17.06.2019 - Sporttotal: Sprung nach Belgien
17.06.2019 - Lufthansa Aktie: Naht die „Rettung” nach dem Kursrutsch?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Softline erwartet „deutlich überproportionalen Ergebnisanstieg”
17.06.2019 - Siemens Gamesa: Großprojekt in Asien an Land in Aussicht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was


Chartanalysen

17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Telefonica Deutschland: Kursziel sinkt um 20 Prozent
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kurs hat Aufwärtspotenzial
17.06.2019 - AT&S: Minus 10 Prozent
17.06.2019 - RWE: Coverage wird aufgenommen
17.06.2019 - Lufthansa: Nach dem Schock
17.06.2019 - Dialog Semiconductor: Kein Grund zur Panik
17.06.2019 - Deutsche Bank: Kommt die Bad Bank?
17.06.2019 - 1&1 Drillisch: Ein Grund für das Kursminus
17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?


Kolumnen

17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR