Symrise: Weiteres Abwärtspotenzial

11.01.2018, 10:01 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Goldman Sachs bleiben bei der Verkaufsempfehlung für die Aktien von Symrise. Das Kursziel für die Papiere von Symrise sahen die Experten bisher bei 45,00 Euro. In der heutigen Studie der Amerikaner steigt das Kursziel für die Symrise-Aktien auf 55,60 Euro an.

Die Experten haben ihr Modell zeitlich weitergerollt. Jetzt wird auch das Jahr 2019 berücksichtigt. Außerdem hat sich die Bewertung innerhalb der Branche verändert, so dass ein höheres Kursziel möglich ist. Die Experten fürchten jedoch, dass die Margen bei Symrise zurückgehen werden. Auch dürfte das Wachstum an Dynamik verlieren. Daher wird das Rating nicht verändert.

Die Aktien von Symrise geben am Morgen 1,5 Prozent auf 68,94 Euro nach. Damit hat die Aktie weiter ein klares Abwärtspotenzial.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR