Ludwig Beck leidet unter dem Marktumfeld


Nachricht vom 08.01.2018 08.01.2018 (www.4investors.de) - Am Montag hat Ludwig Beck erste Eckdaten für das Jahr 2017 vorgelegt. Der Modehändler meldet einen Umsatz von 173,2 Millionen Euro nach 177,1 Millionen Euro im Jahr 2016. „Der Online-Handel über www.ludwigbeck.de entwickelte sich weiterhin positiv und erfüllte die Erwartungen des Managements”, so das Unternehmen. Dagegen waren die Umsätze im Kernbereich von Ludwig Beck und bei Wormland leicht rückläufig. Das Unternehmen verweist auf ein schwieriges Marktumfeld, der Umsatz liege allerdings im Rahmen der Erwartungen, sagt Konzernvorstand Dieter Münch.

Am 20. März wird Ludwig Beck die kompletten Zahlen für 2017 vorlegen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die Ludwig Beck Aktie bei 30,00 Euro mit 1,35 Prozent im Plus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK Bruttoumsatz im Rahmen der Erwartungen



DGAP-News: Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Umsatzentwicklung

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG: LUDWIG BECK Bruttoumsatz im Rahmen der Erwartungen
08.01.2018 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

LUDWIG BECK Bruttoumsatz im Rahmen der ErwartungenMünchen, 8. Januar 2018 - Der Münchner Modekonzern LUDWIG BECK (ISIN DE 0005199905) beendete das Geschäftsjahr 2017 mit ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR