Befesa: Börsengang ohne Kapitalerhöhung


06.10.2017 11:17 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Befesa will im vierten Quartal an die Börse gehen. Der Börsengang soll im Prime Standard in Frankfurt erfolgen. Eine Kapitalerhöhung soll es beim Börsengang nicht geben. Der Altaktionär Triton will sich über die Börse von Aktien trennen. Es soll einen ausreichenden Streubesitz geben. Weiterführende Informationen werden noch nicht genannt. Derzeit hält Triton mehr als 90 Prozent am Grundkapital von Befesa.

Seit 2013 gehört Befesa zu Triton. Davor war Befesa Teil von Abengoa. Von Juli 2016 bis Juni 2017 erwirtschaftete Befesa einen Umsatz von 685 Millionen Euro (Vorjahr: 612 Millionen Euro). Das bereinigte EBIT lag bei 133 Millionen Euro (Vorjahr: 103 Millionen Euro). Die EBIT-Marge steht somit bei 19,5 Prozent.

Befesa bietet umweltrelevante Dienstleistungen für die Stahl- und Aluminiumindustrie an. Dabei geht es um Stahlstaub- und Salzschlackenrecycling. Man sammelt und verwertet gefährliche Abfälle. Der Börsenkandidat hat Werke in Deutschland, Spanien, Schweden, Frankreich, Großbritannien, in der Türkei und in Südkorea. Die Kunden sitzen in Asien und in Europa.

Befesa-CEO Javier Molina über das IPO: „Der Börsengang verschafft uns besseren Zugang zum Kapitalmarkt und damit die Flexibilität, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und unsere ehrgeizigen Pläne für die nächsten Jahre umzusetzen.“ Als börsennotiertes Unternehmen will Befesa 40 Prozent bis 50 Prozent des Nettogewinns als Dividende ausschütten.

Unterstützt wird der Börsengang unter anderem von der Citigroup, Goldman Sachs, J.P. Morgan und der Commerzbank sowie Berenberg.

Auf einem Blick - Chart und News: Befesa

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Befesa

DGAP-News dieses Unternehmens

29.10.2020 - Befesa S.A.: Befesa sieht in Q3 2020 Beginn einer moderaten ...
29.10.2020 - DGAP-News: Befesa S.A.: Befesa sieht in Q3 2020 Beginn einer moderaten ...
31.07.2020 - DGAP-News: Befesa S.A.: Befesa erzielt 22 Mio. ? EBITDA in Q2 und bestätigt ...
10.06.2020 - DGAP-News: Befesa S.A.: Befesa veröffentlicht ...
15.05.2020 - DGAP-News: Befesa S.A.: Hauptversammlung am 18. Juni ...
30.04.2020 - DGAP-News: Befesa gibt Q1 2020 Ergebnisse und Ausblick für 2020 ...
20.02.2020 - DGAP-News: Befesa S.A.: Befesa stellt die Weichen für langfristiges organisches Wachstum 2020 und ...
13.11.2019 - DGAP-News: Befesa commences construction of second recycling plant in China as ...
31.10.2019 - DGAP-News: Befesa setzt Wachstumskurs fort, jedoch beeinflussen schwache Metallpreise das Ergebnis ...
25.07.2019 - DGAP-News: Befesa S.ABefesa mit geringeren Ergebnissen im H1 aufgrund der Werkserweiterung in der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.