RWE bringt innogy Aktien zu 36 Euro an die Börse

07.10.2016, 07:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Energieversorger RWE wird die Aktien seines Spinoffs innogy zu 36 Euro an den Markt bringen. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung wurden zu diesem Preis 55.555.000 junge Aktien platziert. Zudem platziert die RWE-Tochter RWE Downstream Beteiligungs GmbH weitere bis zu 83.333.200 innogy Anteilsscheine. Nach den Platzierungen wird das Papier einen Streubesitz von 25 Prozent haben. Die Bewertung des Unternehmens auf Basis des Emissionspreises und 555.555.000 ausgegebenen Aktien liegt bei knapp 20 Milliarden Euro.

Die erste Notierung der innogy Aktie wird am heutigen Freitag erfolgen. „Stabilisierungsmaßnahmen können in einem Umfang von bis zu 10 Prozent der platzierten 126.262.000 Aktien (ohne Mehrzuteilung) innerhalb von bis zu 30 Tagen nach Aufnahme der Notierung durchgeführt werden“, so RWE und innogy.

Die RWE Aktie beendete den gestrigen XETRA-Handel bei 14,46 Euro mit 1,7 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: innogy

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur innogy-Aktie