4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Wirecard: Aktie hat Verdopplungspotenzial

Autor: Johannes Stoffels
04.02.2019



Vor einer Woche stand die Aktie von Wirecard noch bei rund 170 Euro, im Wochenverlauf sackte die Aktie auf unter 100 Euro ab. Nach den jüngsten Zahlen gab es zwei Medienberichte mit Vorwürfen gegen Wirecard. Dies brachte die Aktie massiv unter Druck. Für die Analysten von HSBC bleibt es aber auch nach den Berichten der „Financial Times“ bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel für die Papiere des DAX-Wertes sehen die Analysten wie bisher bei 240,00 Euro.

Für die Experten ändert sich auch nach den aktuellen Vorwürfen, die sich auf Geschäfte in Asien beziehen, nichts an ihrer fundamentalen Einschätzung. Ihre Schätzungen werden nicht verändert. Damit liegen sie mit ihren Erwartungen weiter klar über der Prognose von Wirecard. Auch der Konsens ist optimistischer als die Wirecard-Prognose.

Die Aktien von Wirecard gewinnen am Morgen 13,7 Prozent auf 123,40 Euro. Am Mittag könnte es weitere Neuigkeiten von Wirecard geben, dann hat die Gesellschaft eine Telefonkonferenz anberaumt.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Wirecard vs Financial Times: Wer hat recht?

Zur Übersicht der Wirecard - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

Joh. Friedrich Behrens: „Der Ausblick hat sich deutlich verbessert“

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”