Wirecard: Dubiose Studie lässt Aktie einbrechen

Die Wirecard-Aktie, im Bild die Konzernzentrale des Mobile-Pament-Anbieters, steht möglicherweise von Shortsellern unter Beschuss. Ein dubioser Report zur Aktie sorgt für einen Kurssturz. Bild und Copyright: Wirecard.

Die Wirecard-Aktie, im Bild die Konzernzentrale des Mobile-Pament-Anbieters, steht möglicherweise von Shortsellern unter Beschuss. Ein dubioser Report zur Aktie sorgt für einen Kurssturz. Bild und Copyright: Wirecard.

Nachricht vom 24.02.2016 (www.4investors.de) - Erneut sorgen dubiose Nachrichten rund um ein TecDAX-notiertes Unternehmen für Aufregung: Diesmal steht Wirecard im Fokus. Die Aktie des Konzerns stürzt nach einem dubios anmutenden „Researchbericht“ eines völlig unbekannten Researchhauses am Mittwoch ab. Gegen Mittag liegt das Papier bei 35,78 Euro mit satten 16 Prozent im Minus, im Tagesverlauf war das Papier schon bis auf 32 Euro abgestürzt. Vor einiger Zeit stand bereits die Aixtron Aktie nach einer von Unbekannten gefälschten Nachricht im Fokus, wir berichteten. Eine Meldung über einen angeblichen Großauftrag entpuppte sich als gefälscht.

Bei Wirecard ist die Situation ungleich heftiger: „Kursziel 0 Euro“ prangt auf dem 4investors vorliegenden Report von „Zatarra Research“ zur Wirecard Aktie. Auf 101 Seiten wirft Zatarra dem TecDAX-notierten Konzern kriminelle Geschäftspraktiken vor: Unter anderem sollen verantwortliche Manager des Unternehmens Geldwäsche betrieben und bei der Umgehung von US-Gesetzen in der Gamblingindustrie geholfen haben. Hinzu kommen von Zatarra Betrugsvorwürfe gegen den TecDAX-notierten Konzern aus München. Zatarra spricht von anstehenden Sanktionen und Strafen gegen den Konzern, man habe den Report an die Behörden und Kreditkartengesellschaften weitergeleitet. Wirecard hat rechtliche Schritte gegen die unbekannten Urheber des Reports angekündigt, dementiert sämtliche Vorwürfe und spricht von Verleumdung.

Zatarra-Hintermänner verschleiern ihre Identität: Wer steckt hinter dem Report?


Ohnehin wirkt die Studie und das Umfeld, aus dem sie stammt, dubios: Zatarra ist bislang unter Börsianern völlig unbekannt, es existiert bisher ausschließlich die als fragwürdig einzustufende Studie zu Wirecard, auf einem verlinkten Twitter Account existieren lediglich zwei Tweets zu Wirecard. Argwohn erweckt auch: Die Homepage wirkt nicht nur unprofessionell, sondern ist anonym gehalten: Weder existiert in den Studien noch auf der Homepage ein Impressum oder wird ein Verantwortlicher genannt. Registriert wurde die Homepage erst vor wenigen Tagen über den Anonymisierungsdienst „Perfect Privacy LLC“, womit die Identität des Inhabers der Internetseite verschleiert ist. Die Hintermänner der Studie wollen unerkannt bleiben.

Ein Werk von Shortsellern? „Wir nehmen an, dass die Verbreitung des Berichts unseren Aktienkurs negativ beeinflussen sollte“, sagt eine Konzernsprecherin von Wirecard gegenüber der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang: Wirecard-Vorstandschef Markus Braun hat in den vergangenen Tagen und Wochen über seine MB Beteiligungsgesellschaft mbH mehrfach millionenschwere Aktienkäufe getätigt, wir berichteten noch heute Morgen darüber.

(Ads)

PfeilbuttonIVU:„Einer positiven Entwicklung steht nichts mehr im Wege“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonVilleroy + Boch: Klares Versprechen an die Aktionäre - Exklusiv-Interview mit Markus Warncke
PfeilbuttonmVISE AG: Exklusiv-Interview mit Vorstand Manfred Götz - „Starkes Interesse an unseren Lösungen“


Aktie: Wirecard
WKN: 747206
ISIN: DE0007472060
Aktienindex: TecDAX
Homepage: http://www.wirecard.de/
Branche: Zahlungssysteme
21.03.2017 - DGAP-News: GBC AG veröffentlicht Branchenstudie 'GBC Best of Fintech ...
13.03.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard erwirbt von der Citigroup Kundenportfolio für Kartenakzeptanz im ...
13.03.2017 - DGAP-News: Citigroup verkauft sein asiatisch-pazifisches Kartenakzeptanz-Kundenportfolio an ...
09.03.2017 - DGAP-News: Wirecard AG: USA Markteintritt: Wirecard schließt Akquisition der Citi Prepaid Card ...
30.01.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 2016 ...
02.01.2017 - DGAP-News: Wirecard Tochterunternehmen Star Global erhält von der indischen Zentralbank ...
16.11.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
16.11.2016 - DGAP-News: Wirecard AG: Starkes Wachstum innerhalb Q3/9 Monate ...
26.10.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis drittes Quartal ...
04.10.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG erhöht EBITDA Prognose ...
23.09.2016 - Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen im ...
17.08.2016 - DGAP-News: Wirecard AG: starkes Wachstum im ersten Halbjahr ...
27.07.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q2 2016 ...
29.06.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markteintritt USA mit Übernahme der Citi Prepaid Card ...
29.06.2016 - DGAP-News: Wirecard AG verkündet Markteintritt in Nordamerika mit Übernahme der Citi Prepaid Card ...
19.05.2016 - DGAP-News: Wirecard AG: Erstes Quartal 2016 mit starker ...
27.04.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
25.04.2016 - DGAP-News: Wirecard Singapore Pte Ltd. erhält als erstes Unternehmen ohne lokale Banklizenz eine ...
07.04.2016 - DGAP-News: Wirecard AG legt erfolgreiche Bilanz über das Geschäftsjahr 2015 ...
05.04.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG Tochtergesellschaft aus Singapur wird Principal Member von Visa ...
31.03.2016 - DGAP-News: Wirecard Tochterunternehmen GI Technology mit MTSS Lizenz der Reserve Bank of India ...
30.03.2016 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: EBITDA-Prognose 2016 ...
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.03.2017 - Aumann: Greenshoe wird vollständig genutzt
27.03.2017 - Leoni: Rupp tritt ab
27.03.2017 - IBU-tec advanced materials: Bezugspreis beim IPO steht fest
27.03.2017 - SKW Metallurgie: Erholung nicht ausgeschlossen
27.03.2017 - Masterflex steigert den Gewinn
27.03.2017 - Villeroy + Boch: Luxemburger wird AR-Chef
27.03.2017 - Shop Apotheke Europe: Verlust weitet sich aus
27.03.2017 - Software AG: Akquisition in Düsseldorf
27.03.2017 - Lufthansa: Kooperation mit Cathay Pacific
27.03.2017 - Merkur Bank: Dividende soll deutlich zulegen


Chartanalysen

27.03.2017 - Commerzbank Aktie: Bereit machen für den Kurssprung?
27.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Der Kurs hat einige überrascht
27.03.2017 - Infineon Aktie: Der Befreiungsschlag
24.03.2017 - IVU Aktie: Kaufsignale nach der Konsolidierung?
24.03.2017 - LPKF Laser Aktie: Wichtige Marke im Blickpunkt!
24.03.2017 - Süss Microtec Aktie: Trendwende oder Kurs auf die 10 Euro?
24.03.2017 - Medigene Aktie: Das war sehr wichtig!
24.03.2017 - Deutsche Bank Aktie: Basis für die nächste Erholungsrallye gelegt?
23.03.2017 - Medigene Aktie: Erholungsrallye nach Zahlen voraus?
23.03.2017 - Commerzbank Aktie: War es das? Breakversuch misslungen, aber...


Analystenschätzungen

27.03.2017 - Allianz: Fast die 200 Euro
27.03.2017 - Infineon: Doppelte Hochstufung der Aktie
27.03.2017 - Drillisch: Gute Aussichten
27.03.2017 - Volkswagen: Guter Eindruck
27.03.2017 - Paion: Risiko wird kleiner
27.03.2017 - Lufthansa: Deutliche Kritik
27.03.2017 - PNE Wind: Kaufempfehlung entfällt
27.03.2017 - Infineon: Klares Plus beim Kursziel der Aktie
27.03.2017 - SAP: Keine Kaufempfehlung mehr
27.03.2017 - BMW: Marge in Gefahr


Kolumnen

24.03.2017 - Geldpolitische Erwartungen geben beim US-Dollar/Euro weiter den Ton an - Commerzbank-Kolumne
24.03.2017 - Nichts Neuen von den US-Notenbankern - National-Bank Kolumne
24.03.2017 - RWE Aktie: Neues Jahreshoch greifbar - UBS Kolumne
24.03.2017 - DAX: Der Kampf um die 12.000-Punkte-Marke geht weiter - UBS Kolumne
23.03.2017 - Steigende Inflation birgt Renditepotenzial – AXA IM Kolumne
23.03.2017 - Banken langen bei der EZB nochmals kräftig zu - VP Bank Kolumne
23.03.2017 - Kupfer - trotz Ausfall von rund 10% der Produktion kein Engpass - Commerzbank-Kolumne
23.03.2017 - US-Regierung steht vor der ersten großen Bewährungsprobe - National-Bank Kolumne
23.03.2017 - Allianz Aktie: Der Aufwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
23.03.2017 - DAX: Die Abwärtsrisiken überwiegen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR