BMW: China-Absatz wächst, in Europa fallen die Verkäufe

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 13.04.2018 13.04.2018 (www.4investors.de) - BMW hat den konzernweiten Absatz im März um 0,5 Prozent auf 256.162 Autos steigern können. Während der Absatz der Kernmarke BMW um 0,8 Prozent auf 213.701 Fahrzeuge kletterte, fiel dieser bei der Sparte Mini um 0,7 Prozent auf 42.126 Exemplare. Bei den elektrifizierten Fahrzeugen meldet das Unternehmen einen Absatzzuwachs um 35,9 Prozent auf 11.811 Automobile.

Bei den einzelnen Regionen war der chinesische Markt für den BMW-Konzern der Absatztreiber: Hier klettere das Volumen im März um 6,2 Prozent auf 53.950 Fahrzeuge. Dagegen rutschte der Absatz und Deutschland und Großbritannien jeweils um 4,7 Prozent auf 31.083 bzw. 43.225 Auto ab. In den USA hat BMW ebenfalls ein leichtes Minus von 0,4 Prozent auf 35.842 Fahrzeuge verzeichnet.


(Werbung)



Aktie: BMW
WKN: 519000
ISIN: DE0005190003
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.bmwgroup.com/
Branche: Automobile und Motorräder

Der Automobilbauer BMW gehört zu den wichtigsten Produzenten von Luxuslimousinen weltweit. Diese werden unter der gleichnamigen Kernmarke vertrieben, ebenso gibt es BMW-Motorräder. Dagegen hat sich der Konzern von Husqvarna Motorcycles getrennt. Zum BMW-Konzern, der seinen Sitz in München hat, gehören zudem die beiden britischen Automarken Mini und Rolls-Royce. Produziert wird auf verschiedenen Kontinenten.

Hauptaktionär von BMW ist die Quandt-Familie, die bei der Sanierung des Autokonzerns in den 1960er-Jahren eine Schlüsselrolle spielte. Die BMW-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.09.2018 - mic: Schulden werden abgebaut
24.09.2018 - Befesa expandiert in China
24.09.2018 - Ekotechnika: Aktie kommt an die Frankfurter Börse
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Exyte plant Börsengang ohne Kapitalerhöhung
24.09.2018 - Deutsche Beteiligungs AG steigt bei Softwareunternehmen ein
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - VIB Vermögen gewinnt neuen Mieter für Projekt in Ingolstadt
24.09.2018 - DIC Asset: Neuer Berlin-Deal


Chartanalysen

24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?
24.09.2018 - Mutares Aktie: Neues Kaufsignal im Anmarsch?
24.09.2018 - Geely Aktie: Ein Rückschlag, aber…
24.09.2018 - QSC Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
24.09.2018 - Baumot Aktie: Schon wieder…
22.09.2018 - Mutares: Comeback gestartet? - Aktie der Woche
21.09.2018 - Geely Aktie mit Befreiungsschlag: Die Bullen feiern


Analystenschätzungen

24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE
24.09.2018 - FinLab: Heliad beeinflusst das Modell
24.09.2018 - Softline: Klarer Wachstumskurs
24.09.2018 - M1 Kliniken: Neues Kursziel nach der Kapitalerhöhung
24.09.2018 - wallstreet:online: Aktie bleibt ein klarer Kauf


Kolumnen

24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
21.09.2018 - Türkische Börse nach Zinsentscheid leicht erholt - Commerzbank Kolumne
21.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: EUREX-Verfall kann für Vola sorgen - Donner + Reuschel Kolumne
20.09.2018 - SNB bleibt hinsichtlich der Franken-Aufwertung besorgt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR