DGAP-News: m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS

Nachricht vom 17.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: m4e AG / Schlagwort(e): Sonstiges

m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS
17.10.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
m4e AG produziert mit Emmy-Preisträgerin die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS

Die m4e AG entwickelt zusammen mit Emmy-Preisträgerin Sherry Gunther Shugerman und dem bekannten Drehbuchautor Roberto Ramirez die neue TV-Serie THE BEATRIX GIRLS.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Los Angeles - 17. Oktober 2016: Die zweifache Emmy Preisträgerin, Produzentin und erfolgreiche Leiterin eines Animationsstudios Sherry Gunther Shugerman und das Münchener Brand Management- und Medienunternehmen m4e AG (ISIN: DE000A0MSEQ3) produzieren gemeinsam das neue TV-Serien-Highlight "The Beatrix Girls". Die Serie basiert auf der gleichnamigen Multimedia-Marke und deren Spielwarenlinie, bestehend aus Popstar-Sammelfiguren in Verbindung mit eigener Musik, die von Sherry Gunther Shugerman und ihrem Unternehmen POPmedia Brands entwickelt wurde und mit über 23 Millionen Videoaufrufen bereits ein YouTube-Hit ist. Als Produzentin schrieb Sherry Gunther Shugerman eine beeindruckende Erfolgsgeschichte und landete in den letzten beiden Jahrzehnten mit "Die Simpsons", "Family Guy" und "Rugrats" weltweite Hits.

Shugerman und m4e werden bei diesem Projekt vom Emmy-nominierten Drehbuchautor Robert Ramirez unterstützt, innerhalb der Branche bestens bekannt für seine Arbeiten für Warner Bros., 20th Century Fox, Disney und Cartoon Network. Die Serie befindet sich noch in der Finanzierungsphase, die Produzenten sind jedoch schon in Verhandlungen mit diversen TV-Sendern. Mit der Produktion soll im kommenden Jahr begonnen werden.

Als Popstars leben die besten Freundinnen Brayden, Lark, Ainsley und Chantal ihren schillerndsten Traum, denn sie haben als Band "The Beatrix Girls" die Spitze der Charts erobert - allerdings sind die vier Freundinnen nur ca. 30 Zentimeter große Puppen, die in der Welt der Menschen leben. Die Kombination aus liebenswerten Figuren, innovativer Popmusik und witzigen Geschichten gibt der Serie ein internationales Erfolgspotenzial. Die Charaktere in "The Beatrix Girls" sind gleichzeitig Musiker und Vorbilder für eine neue Generation engagierter junger Mädchen, mit großartigen Klamotten, fabelhafter Frisur und begleitet von einzigartiger Popmusik, die von Platinum-ausgezeichneten Songwritern und Produzenten entwickelt wird. Jedes Bandmitglied singt, spielt sein eigenes Instrument und schreibt sogar die Songs.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Los Angeles - 17. Oktober 2016
m4e AG - Vorstand

Links: www.m4e.de | www.thebeatrixgirls.com

Über m4e AG:
Die m4e Gruppe, gegründet 2003, ist ein international agierendes Brand Management- und Medienunternehmen mit Fokus auf Kinder- und Familienunterhaltung. Die m4e AG ist führend in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Vermarktung von Animations- und Live Action-Programmen. Der Programmkatalog der Gruppe umfasst ca. 2.300 Episoden und beinhaltet so bekannte Themen wie Lizzie McGuire, Mia and me(R), Tip the Mouse, Wissper, Miffy and Friends, Rainbow Fish oder Conni.
Seit Juli 2007 ist die m4e AG im Entry Standard der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE000A0MSEQ3). Zur Unternehmensgruppe gehören die Tex-ass Textilvertriebs GmbH, die Telescreen B.V., die m4e Television GmbH, die Joint Venture Unternehmen Hahn & m4e Productions GmbH und YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG, sowie die m4e Licensing & Merchandising, eine Full-Service-Agentur/Division, zu deren Portfolio bekannte internationale Marken wie z.B. Beyblade oder Yo-kai Watch zählen.

m4e Gruppe - wichtigste Fakten:

- Die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand

- Programmportfolio mit ca. 2.300 Episoden bester Kinder- und Familienunterhaltung

- Preisgekrönte Serien in über 150 Ländern weltweit

- Neue Themen in Entwicklung/Produktion: Mia and me(R) (Staffel 3 & 4, Kinofilm); Me, Mum & Mystery uvm.

Über POPmedia Brands:
POPmedia Brands wurde 2015 von der zweifach Emmy-ausgezeichneten Produzentin und Studio-Leiterin Sherry Gunther Shugerman gegründet. Seinen Schwerpunkt setzt das Unternehmen auf die Kreation, die Entwicklung und Produktion von multi-plattform Entertainment Marken sowie den weiteren Ausbau der erfolgreichen Marke "The Beatrix Girls". Die Themen von POPmedia sind stets in starken TV-Serien verankert und werden von einzigartigen digitalen Vermarktungsstrategien unterstützt. Gleichzeitig bieten sie ein hohes Potential für Licensing & Merchandising. Das Unternehmen setzt dabei auf Sherrys erfolgreichen Track Record im Aufbau von Hits, die Kinder auf der ganzen Welt begeistern. POPmedia Brands hat derzeit zwei Kinderserien in Entwicklung und vier weitere in Vorbereitung, zwei davon sind Animationsserien für die ganze Familie, die anderen beiden reine Kinderserien.

Kontakte

m4e AGPublic Relations
m4e AGInvestor Relations
 
Joe HoferT +49-8102-99453-55E hofer@m4e.deTwitter twitter.com/m4eAG
Susan Hoffmeister
c/o CROSSALLIANCE communication GmbHT +49-89-89827227 E ir@m4e.de
 

 

+ + +











17.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
m4e AG



Altlaufstr. 42



85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn



Deutschland


Telefon:
08102/99453-0


Fax:
08102/99453-99


E-Mail:
ir@m4e.de


Internet:
www.m4e.de


ISIN:
DE000A0MSEQ3


WKN:
A0MSEQ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



511895  17.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR