DGAP-News: Greiffenberger AG: Verkauf der Tochtergesellschaft ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH an die senata-Gruppe beurkundet

Nachricht vom 06.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Greiffenberger AG / Schlagwort(e): Verkauf

Greiffenberger AG: Verkauf der Tochtergesellschaft ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH an die senata-Gruppe beurkundet
06.09.2016 / 10:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Greiffenberger AG: Verkauf der Tochtergesellschaft ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH an die senata-Gruppe beurkundet

Marktredwitz und Augsburg, 06. September 2016 - Die Greiffenberger AG veräußert sämtliche Anteile an der bisherigen 100 %-Tochtergesellschaft ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH (ABM) an die senata-Gruppe, Freising. Der am 12. August 2016 per Ad-hoc-Mitteilung angekündigte Verkauf wurde planmäßig gestern notariell beurkundet. Der zum 30. September 2016 geplante Vollzug des Kaufvertrags steht noch unter verschiedenen Vollzugsvoraussetzungen.

Marco v. Maltzan, Alleinvorstand der Greiffenberger AG: "Mit dem Verkauf an die senata-Gruppe haben wir für ABM die richtigen Weichen gestellt. Antriebslösungen aus Marktredwitz werden in einem größeren Verbund dauerhaft konkurrenzfähig bleiben. Gleichzeitig legen wir damit die Grundlage, um die Zukunftsfähigkeit aller Gesellschaften der Greiffenberger-Gruppe zu sichern." Mit Vollzug des Kaufvertrags können die für die laufende Sanierung der Greiffenberger-Gruppe benötigte zusätzliche Liquidität aufgebracht und die mittelfristige Finanzierung der Greiffenberger-Gruppe abgesichert werden. Die Greiffenberger-Gruppe wird nach dem Verkauf von ABM, der Führungsgesellschaft des Unternehmensbereichs Antriebstechnik, aus den Unternehmensbereichen Metallbandsägeblätter & Präzisionsbandstahl (Eberle) sowie Kanalsanierungstechnologie (BKP) bestehen. Die Greiffenberger AG beabsichtigt zudem auch die künftige Veräußerung des Teilkonzerns BKP.

Kontakt für Rückfragen:
Greiffenberger AG
Marco Freiherr von Maltzan
Vorstand der Greiffenberger AG
Eberlestraße 28
86157 Augsburg
Tel.: 0821/5212-261
Fax: 0821/5212-275
e-mail: ir@greiffenberger.de










06.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Greiffenberger AG



Friedenfelser Straße 24



95615 Marktredwitz



Deutschland


Telefon:
0821 / 5212 261


Fax:
0821 / 5212 275


E-Mail:
ir@greiffenberger.de


Internet:
www.greiffenberger.de


ISIN:
DE0005897300


WKN:
589730


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



499207  06.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR