DGAP-News: Auden AG beteiligt sich an Fanmiles

Nachricht vom 26.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Auden AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

Auden AG beteiligt sich an Fanmiles
26.08.2016 / 11:39


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Berliner Beteiligungsgesellschaft erwirbt 10 Prozent
- Plattform belohnt Fans, stärkt Star-Image und hilft Marken
- Hohes Potenzial durch skalierbares, internationales Geschäftsmodell
- Unternehmensbewertung im Rahmen der Zwischenrunde bei 27 Mio. Euro
Berlin - Nach dem zuletzt erfolgten Einstieg beim hoch gehandelten
Finanzdienstleister OptioPay erwirbt die Auden AG 10 Prozent an einem
weiteren Werttreiber. Dabei handelt es sich um die Fan-Plattform Fanmiles.
Namhafte Stars aus der Sportwelt hatten bereits zu Anfang des Jahres in das
auch als "Facebook für Fans" titulierte Start-Up investiert. Die
Beteiligung der Auden AG erfolgt im Rahmen einer Zwischenrunde auf einer
Unternehmensbewertung von 27 Mio. Euro.
Die Plattform Fanmiles belohnt Anhänger von Fußballstars, aber auch die
Fans beliebter Musiker oder angesagter TV-Serien mit Prämien für die von
ihnen in sozialen Netzwerken oder anderen Internetangeboten investierte
Zeit. Die dort gesammelten virtuellen Fanmeilen können angemeldete Nutzer
in fan-relevante Prämien umtauschen, die normalerweise Geld kosten oder die
es nur exklusiv auf Fanmiles.com gibt. Dazu gehören beispielsweise
Kinotickets oder die signierten Trikots von Fußballstars. Als einzige
Plattform weltweit, bietet Fanmiles Marken die Möglichkeit, Budgets in Fans
zu investieren, statt in gewöhnliche Werbeflächen. Dafür erhalten sie mehr
Interaktionen mit den jeweiligen Fans.
Das Ziel von Fanmiles ist es, zu einer globalen Social-Media-Plattform
aufzusteigen. Das 2013 vom gebürtigen Münchner Alan Sternberg und Fabian
Schmidt gegründete Unternehmen hat mittlerweile einige
Fußball-Nationalspieler wie etwa Marco Reus mit im Boot und konnte bereits
während der Fußball-Europameisterschaft Euro 2016 seinen Bekanntheitsgrad
deutlich erhöhen, da weitere wesentliche Spieler der deutschen
Fußball-Nationalmannschaft bei Fanmiles mitmachen. Dabei half die neue App,
die Fanmiles-Vorteile nun schnell und unmittelbar für alle Interessenten
übers Smartphone nutzbar macht.
Für Christofer Radic, Vorstand der Auden AG, birgt "das Konzept von
Fanmiles große Chancen für eine langfristige Erfolgsstory, weil es hoch
skalierbar und international ausgerichtet ist".
Über Auden AG:
Die Auden AG mit Sitz in Berlin investiert vor Ort gezielt in sorgfältig
ausgewählte Startups. Neben Team und Geschäftsmodell ist dabei vor allem
entscheidend, dass die Auden AG die Unternehmen mit Netzwerk und Expertise
nachhaltig und dauerhaft unterstützen kann. Der laufenden Begleitung und
dem gewissenhaften Monitoring der eingegangenen Investments kommt also eine
Schlüsselrolle zu. Durch die strenge Vorauswahl der Targets und die aktive
Betreuung der Portfolio-Unternehmen können sich Family Offices und
Institutionelle Investoren ebenso wie Privatanleger die Wahrung von Chancen
in diesem teils recht komplexen und von außen oft schwer zugänglichen Markt
über die Auden AG sichern.
Disclaimer:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen
enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen',
'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben',
'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche
vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und
bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich
bergen können. Die von der Auden AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können
von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich
abweichen. Die Auden AG übernimmt keine Verpflichtung, diese
zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als
der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.
Kontakt:
Auden AG
Am Kupfergraben 6
10117 Berlin
Tel.: + 49 30 80494800
Fax: + 49 30 80494809
E-Mail: ir@auden.com










26.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Auden AG



Am Kupfergraben 6



10117 Berlin



Deutschland


Telefon:
+ 49 30 80494800


Fax:
+ 49 30 80494809


E-Mail:
info@auden.com


Internet:
www.auden.com


ISIN:
DE000A161440


WKN:
A16144


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



496237  26.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität
25.06.2018 - Klassik Radio: Neues Select-Angebot bringt Ergebnis unter Druck
25.06.2018 - Accentro kauft neue Firmenzentrale
25.06.2018 - Asknet holt sich Auftrag aus Sachsen


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial
25.06.2018 - Volkswagen: Strafe belastet Kursziel der Aktie
25.06.2018 - Deutsche Bank: Keine überragenden Aussichten
25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie
25.06.2018 - Nokia: Keine große Investitionsfreude


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR