DGAP-News: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: vorzeitige, erfolgreiche Vollplatzierung der 6,5 %-Unternehmensanleihe 2018/2024 im Volumen von 12,5 Mio. Euro


Nachricht vom 07.11.201807.11.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH / Schlagwort(e): Anleiheemission

Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: vorzeitige, erfolgreiche Vollplatzierung der 6,5 %-Unternehmensanleihe 2018/2024 im Volumen von 12,5 Mio. Euro
07.11.2018 / 17:35


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: vorzeitige, erfolgreiche Vollplatzierung der
6,5 %-Unternehmensanleihe 2018/2024 im Volumen von 12,5 Mio. Euro
Leipzig, 7. November 2018 - Die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH hat wie angekündigt heute um 15 Uhr die Emission ihrer 6,5 %-Unternehmensanleihe 2018/2024 (ISIN: DE000A2NBR88) vorzeitig beendet. Das Zielemissionsvolumen von 12,5 Mio. Euro wurde erfolgreich bei institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung und bei Privatanlegern im Rahmen eines öffentlichen Angebots über die Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Frankfurter Wertpapierbörse vollständig platziert. Der erste Handelstag (Handel per Erscheinen) für die Schuldverschreibungen im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) wird voraussichtlich der 8. November 2018 sein. Ausgabe- und Valutatag ist der 15. November 2018. Die Emission wurde von der Quirin Privatbank AG als Bookrunner und von der DICAMA AG als Financial Advisor begleitet.
Dr. Hubertus Bartsch, Geschäftsführer der Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH: "Wir sind mit der Vollplatzierung unserer neuen Anleihe sehr zufrieden - vor allem in Anbetracht des volatilen Marktumfelds. Besonders freut uns, dass einige institutionelle Investoren uns weiterhin ihr Vertrauen schenken und das Interesse der Privatanleger ebenfalls hoch war. Das zeigt uns, dass wir uns in den vergangenen Jahren am Kapitalmarkt bewährt haben und uns weiterhin in die richtige Richtung entwickeln."Eckdaten der Anleihe 2018/2024

Emittentin
Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH
Volumen
Bis zu 12,5 Mio. Euro
Platziertes Volumen
12,5 Mio. Euro
ISIN/WKN
DE000A2NBR88/A2NBR8
Unternehmensrating
B (Creditreform Rating AG, Januar 2018)
Kupon
6,5 % p.a.
Ausgabepreis
100 %
Stückelung
1.000 Euro
Valuta
15.11.2018
Zinszahlung
Jährlich, nachträglich zum 15.11. eines jeden Jahres (erstmals 2019)
Rückzahlungstermin
15.11.2024
Rückzahlung
100 %
Status
Nicht nachrangig, nicht besichert
Kündigungsrecht
Sonderkündigungsrecht der Emittentin:
- Ab 15.11.2021 zu 101,5 % des Nennbetrags
- Ab 15.11.2022 zu 101,0 % des Nennbetrags
- Ab 15.11.2023 zu 100,5 % des Nennbetrags
Sonderkündigungsrecht der Anleihegläubiger u. a. bei:
- Kontrollwechsel
- Drittverzug
- Wert veräußerter Vermögensgegenstände >50 % der konsolidierten Bilanzsumme
- weiteren in den Anleihebedingungen aufgeführten Gründen (siehe Wertpapierprospekt)
Covenants
- Negativverpflichtung auf Finanzverbindlichkeiten
- Verschuldungsbegrenzung (Net debt/EBITDA: < 6,5)
- Ausschüttungsbeschränkung auf max. 25 % des HGB-Jahresüberschusses bereinigt um Erträge aus dem Verkauf von Vermögenswerten außerhalb des gewöhnlichen Geschäftsgangs
Anwendbares Recht
Deutsches Recht
Prospekt
Von der CSSF (Luxemburg) gebilligter Wertpapierprospekt mit Notifizierung an die BaFin (Deutschland)
Börse
Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)
Financial Advisor
DICAMA AG
Bookrunner
Quirin Privatbank AG
Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung dient ausschließlich Informationszwecken und ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren und nicht zur Verbreitung, Übermittlung oder Veröffentlichung, direkt oder indirekt, insgesamt oder in Teilen, in die bzw. in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan sowie in Ländern bestimmt, in denen die Verbreitung dieser Veröffentlichung rechtswidrig ist.
Die Wertpapiere, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, wurden von der Emittentin ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg im Wege eines öffentlichen Angebots auf Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") am 19. Oktober 2018 gebilligten Wertpapierprospekts sowie im Rahmen einer Privatplatzierung in der Bundesrepublik Deutschland und im europäischen Ausland angeboten. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und des Großherzogtums Luxemburg erfolgte kein öffentliches Angebot. Das Angebot ist inzwischen beendet. Eine Zeichnungsmöglichkeit besteht nicht mehr.
Insbesondere wurden die Wertpapiere nicht (und werden auch künftig nicht) gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") registriert und dürfen ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.Kontakt:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
Tel.: +49 (0)89 8896906 25
E-Mail: nzwl@better-orange.de











07.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

Ostende 5

04288 Leipzig


Deutschland
Telefon:
+49 34297 85 202
Fax:
+49 34297 85 302
E-Mail:
gf.sekretariat@nzwl.de
Internet:
www.nzwl.de
ISIN:
DE000A1YC1F9
WKN:
A1YC1F
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




742755  07.11.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - Vectron startet Vertrieb für neue Kooperations-Angebote
17.06.2019 - Biofrontera: Maruho wird nervös und kritisiert „fake news”
17.06.2019 - Mutares: Der nächste Deal ist perfekt
17.06.2019 - capsensixx: Coraixx und HRV arbeiten zusammen
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht schlecht aus! Nächste News…
17.06.2019 - Steinhoff Aktie: Passiert es noch einmal?
17.06.2019 - Tom Tailor gewinnt Zeit: Die Rettung? Noch nicht!
17.06.2019 - Lufthansa bringt schlechte Nachrichten: Prognose für 2019 gesenkt
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
17.06.2019 - Wirecard Aktie: Heiße Kartoffel oder Kursrakete?


Chartanalysen

17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?
17.06.2019 - Lufthansa: Nach der Gewinnwarnung - Massiver Druck auf die Aktie
14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung


Kolumnen

17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne