DGAP-News: CO.DON AG: CO.DON AG und Haemo Pharma GmbH unterzeichnen Vertrag über den Vertrieb von Spherox in Österreich


Nachricht vom 05.09.201805.09.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Expansion

CO.DON AG: CO.DON AG und Haemo Pharma GmbH unterzeichnen Vertrag über den Vertrieb von Spherox in Österreich
05.09.2018 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
CO.DON AG und Haemo Pharma GmbH unterzeichnen Vertrag über den Vertrieb von Spherox in Österreich

Berlin / Teltow, am 05. September 2018 - Gestern unterzeichneten die CO.DON AG und die Haemo Pharma GmbH einen auf zunächst über fünf Jahre laufenden Vertrag über den exklusiven Vertrieb des EU-weit zugelassenen zellbasierten Arzneimittels Spherox in Österreich. Die CO.DON AG erhält durch den Abschluss des Vertriebsvertrages in den Geschäftsjahren 2018 und 2019 mindestens einen vertraglich vereinbarten, jahresweise gestaffelten und absatzunabhängigen Mittelzufluss von insgesamt ca. 1 Mio. EUR. CO.DON unterstützt die Haemo Pharma GmbH während der gesamten Vertriebsphase und behält definierte Verantwortlichkeiten.

Ralf Jakobs, Vorstand der CO.DON AG äußert sich zum Abschluss der erfolgreichen Verhandlungen sehr zufrieden: "Wir sind hoch erfreut, dass es uns gemeinsam mit der Haemo Pharma GmbH gelungen ist, einen für beide Seiten zielführenden und lukrativen Vertrag zu unterzeichnen, welcher uns und unserem Partner einen sehr erfolgreichen Markteintritt mit unserem Produkt in Österreich erlaubt und der auf eine gemeinsame langfristige Partnerschaft ausgerichtet ist. Mit Unterzeichnung dieses Vertrages können wir nunmehr auch für den Österreichischen Markt ein stabiles und gesichertes monetäres Ergebnis auch im Vorgriff der noch zu erfolgenden ausreichenden Erstattung für unser Produkt in Österreich darstellen. Wir folgen damit unserer Strategie, unser Produkt nur in Märkten mit ertragsseitig sinnvoller Preisbildung und Erstattung auszubieten.

Den Österreichischen Markt sehen wir außerdem als Ausgangspunkt für die Erschließung ausgewählter osteuropäischer Märkte, in denen wir dann ebenfalls auf Vertriebspartnerschaften setzen werden."

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten im Knie nach traumatischen oder degenerativen Defekten. Spherox ist ein Zelltherapieprodukt, das ausschließlich patienteneigene Knorpelzellen ("autologe Chondrozyten") verwendet. Die Behandlung wurde in über 200 Kliniken zur Behandlung von mehr als 14.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt das Unternehmen die EU-Zulassung für Spherox. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand: Ralf M. Jakobs.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de Investor Relations und Pressekontakt:
Matthias Meißner, M.A.
Unternehmenskommunikation / IR / PR
Tel. +49 (0)30-240352330
Fax +49 (0)30-240352309
E-Mail: ir@codon.de

 












05.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
CO.DON AG

Warthestraße 21

14513 Teltow


Deutschland
Telefon:
03328 43460
Fax:
03328 434643
E-Mail:
info@codon.de
Internet:
www.codon.de
ISIN:
DE000A1K0227
WKN:
A1K022
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




720665  05.09.2018 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.05.2019 - Lion E-Mobility: Späte Personalmeldung
23.05.2019 - Biofrontera: Japaner legen nach
23.05.2019 - Ferratum: Pläne in Schweden
23.05.2019 - CeoTronics: Neuer Rekord
23.05.2019 - SeniVita Sozial: Schwarze Zahlen
23.05.2019 - TUI: Ex-Daimler-Chef rückt auf
23.05.2019 - VST Building Technologies: Start verschiebt sich
23.05.2019 - QSC peilt 145 Millionen Euro EBITDA an - neue Prognose
23.05.2019 - USU Software bestätigt Planungen für 2019 und 2021
23.05.2019 - Datagroup: Neuer Großauftrag


Chartanalysen

23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Plötzlich wollen alle rein - und „Shorties” raus
23.05.2019 - Commerzbank Aktie: Dividende als Chance?
23.05.2019 - Daimler Aktie: Keine Panik! Eine Einstiegschance?
22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?


Analystenschätzungen

23.05.2019 - Godewind Immobilien: Nach dem Frankfurt-Deal
23.05.2019 - Sleepz: Krise spitzt sich weiter zu
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
23.05.2019 - HeidelbergCement: Angemessene Bewertung der Aktie
23.05.2019 - HHLA: Guter Jahresstart
23.05.2019 - Siemens: Plus 10 Euro
23.05.2019 - Daimler: Eine ganz einfache Erklärung
23.05.2019 - Salzgitter: Experten rechnen mit neuer Prognose
23.05.2019 - Aurubis: Zukauf passt zur Strategie
23.05.2019 - Klöckner: Gewinnprognose sinkt deutlich


Kolumnen

23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Deal or No Deal? - Donner & Reuschel Kolumne
22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne