Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DGAP-News: 7C Solarparken AG mit positiver finanzieller Entwicklung im Jahr 2017

Nachricht vom 23.04.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: 7C Solarparken AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

7C Solarparken AG mit positiver finanzieller Entwicklung im Jahr 2017
23.04.2018 / 16:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- EBITDA ist auf EUR 29,9 Mio. angestiegen, der Prognosewert von > EUR 28.5 Mio. wurde deutlich übertroffen

- Nettoverschuldung ist von EUR 156,6 Mio. auf EUR 146,6 Mio. gesunken

- Wichtigste Zielsetzung - der Portfolioausbau auf 150 MWp - soll noch in 2018 erreicht werden (statt im Zeitraum 2018-2019)

- Portfolio wurde um zwei Solarprojekte erweitert, sodass dieses nunmehr 134 MWp beträgt


Bayreuth, 23. April 2018 - Die 7C Solarparken AG (WKN: A11QW6, ISIN: DE 000A11QW68) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Infolge (i) des Ausbaus der Leistung von 100 MWp auf 118 MWp während des Berichtsjahres sowie (ii) der positiven Effekte des Optimierungsplans 2.0 und (iii) verschiedensten Einmaleffekten, ist das EBITDA von EUR 27,9 Mio. im Jahr 2016 auf EUR 29,9 Mio. im Geschäftsjahr 2017 gewachsen. Das bereinigte EBITDA stieg sogar um 12% auf EUR 28,2 Mio. gegenüber EUR 25,2 Mio. im Jahr 2016 an, womit die zuletzt im November 2017 auf mind. EUR 28,5 Mio. erhöhte Prognose deutlich übertroffen wurde. Der Cashflow Je Aktie (CFPS) erreichte EUR 0,49 (i.VJ.: EUR 0,45 je Aktie). Die Kombination aus Rekordprofitabilität sowie weiter gestärkter Bilanz (die Eigenkapitalquote stieg auf 29,5%) ermöglicht der 7C eine erstmalige Ausschüttung von EUR 0,10 je Aktie, welche den Aktionären auf der ordentlichen Hauptversammlung am 1. Juni 2018 vorgeschlagen wird.Ausblick 2018-2019
Auf Konzernebene wird für das laufende Geschäftsjahr 2018 ein EBITDA von EUR 29,6 Mio. sowie ein Cashflow je Aktie von EUR 0,49 auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2017 erwartet. Neben den schlechten Witterungsbedingungen im ersten Quartal 2018 wird in dieser EBITDA-Prognose auch der zeitanteilige Beitrag des aktuellen Portfolios i.H.v. EUR 134 MWp berücksichtigt. Diese Portfolioleistung inkludiert nämlich zwei Anlagen, die sich derzeit noch im Bau befinden. Der Zinsaufwand aus der Schuldscheinemission i.H.v. EUR 25 Mio. wurde für das ganze Jahr budgetiert. Die 2019er Prognose des Vorstands umfasst positive ganzjährige Effekte aus der Erreichung des Portfolioziels von 150 MWp bereits zum Ende des laufenden Jahres 2018 sowie der vollständigen Investition der Mittel aus dem Schuldschein, wonach das EBITDA und der CFPS in 2019 auf EUR 32 Mio. bzw. EUR 0,55 je Aktie steigen werden.
Steven De Proost, Vorstandsvorsitzender der 7C Solarparken AG, sagt mit Blick auf die Ziele für 2018 und 2019: "Eine der wichtigsten Zielsetzungen für das Jahr 2018 besteht im Wachstum der Gesamtleistung des Anlagenportfolios von 118 MWp per Jahresende 2017 auf 150 MWp bis zum Jahresende 2018. Infolge der aktuellen Erwerbe eines 9 MWp umfassenden Dachanlagenportfolios in Brandenburg und Sachsen-Anhalt sowie des Baus von zwei Neuanlagen mit einer Leistung von 750 kWp (Ludwigsfelde II & Calbe) ist unser IPP Portfolio zum jetzigen Zeitpunkt bereits auf 134 MWp gestiegen. Weiteres Wachstum wird aus zusätzlichen Erwerben sowie durch die Umsetzung der Neubau-Pipeline unserer 100 %igen Tochter Amatec Projects GmbH resultieren."Geschäftsbericht 2017
Der Geschäftsbericht 2017 ist ab sofort verfügbar auf der Internetseite der Gesellschaft unter der Rubrik Investor Relations (www.solarparken.com). Eine Telefonkonferenz für Finanzanalysten ist für den 24. April 2018 um 10:00 MEZ geplant. Die Analystenpräsentation wird zeitgleich auf der Internetseite veröffentlicht werden.

7C Solarparken
Die 7C Solarparken AG ist ein börsennotierter Besitzer/Betreiber von Photovoltaikanlagen in Deutschland mit einem Portfolio von 134 MWp. Die Aktien des Unternehmens werden an der Frankfurter Börse gehandelt (General Standard).Kontakt:
7C Solarparken AG
Koen Boriau
Vorstand
An der Feuerwache 15
95445 Bayreuth
Deutschland
FON: +49 (0)921 230557-77
FAX: +49 (0)921 230557 79
EMAIL: info@solarparken.com
www.solarparken.com











23.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
7C Solarparken AG

An der Feuerwache 15

95445 Bayreuth


Deutschland
Telefon:
+49 (921) 23 05 57 77
Fax:
+49 (921) 23 05 57 79
E-Mail:
info@solarparken.com
Internet:
www.solarparken.com
ISIN:
DE000A11QW68
WKN:
A11QW6
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




677755  23.04.2018 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - DGH Deutsche Grundwert Holding: Anleihe soll Wachstum fördern
14.12.2018 - secunet: Besser als erwartet dank öffentlicher Aufträge
14.12.2018 - Sleepz steigt bei Online-Möbelhändler ein
14.12.2018 - BioEnergie Taufkirchen: Vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe
14.12.2018 - Vectron Systems: Markt erscheint verunsichert – Zündet die Strategie?
14.12.2018 - CropEnergies: Ethanolpreis lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
14.12.2018 - Noxxon Pharma: NOX-A12 mit „klaren klinischen Nutzen für die Patienten”
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Coreo: Verzehnfachung geplant
14.12.2018 - Daimler: China zuckt und die Aktie steigt


Chartanalysen

14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Bank: Reizvoller Gedanke
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet


Kolumnen

14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR