4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Adidas

DGAP-Adhoc: adidas AG: Stefan Jentzsch legt Aufsichtsratsmandat bei adidas AG nieder; Frank Appel als Nachfolger vorgeschlagen

Bild und Copyright: Adidas.

Bild und Copyright: Adidas.



06.03.2018 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: adidas AG / Schlagwort(e): Personalie

adidas AG: Stefan Jentzsch legt Aufsichtsratsmandat bei adidas AG nieder; Frank Appel als Nachfolger vorgeschlagen
06.03.2018 / 12:19 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG 6. März 2018

AD-HOC: Stefan Jentzsch legt Aufsichtsratsmandat bei adidas AG nieder Frank Appel als Nachfolger vorgeschlagenHerzogenaurach - Herr Dr. Stefan Jentzsch, Aufsichtsratsmitglied der adidas AG, hat das Kontrollgremium der Gesellschaft in seiner heutigen Sitzung darüber informiert, dass er sein Mandat mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung am 9. Mai 2018 niederlegen wird. Dr. Stefan Jentzsch gehört dem Aufsichtsrat der adidas AG als Vertreter der Anteilseigner seit dem 7. November 2007 an. Aufsichtsrat und Vorstand danken Herrn Dr. Jentzsch für seine wertvolle Arbeit als Mitglied des Aufsichtsrats und seinen langjährigen Einsatz zum Wohle des Unternehmens.
Als Nachfolger wird der Aufsichtsrat der ordentlichen Hauptversammlung 2018 vorschlagen, Herrn Dr. Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL Group, für die Dauer der verbleibenden Amtszeit der amtierenden Anteilseignervertreter, die mit dem Abschluss der ordentlichen Hauptversammlung am 9. Mai 2019 endet, zum Mitglied des Aufsichtsrats zu wählen.
***

Kontakte:
 
Media Relations
Investor Relations
Jan Runau
Chief Corporate Communication Officer
Tel.: +49 (0) 9132 84-3830
Sebastian Steffen
Vice President Investor Relations
Tel.: +49 (0) 9132 84-4401
 
 
Katja Schreiber
Christian Stöhr
Senior Director Investor Relations
Tel.: +49 (0) 9132 84-4989
Vice President Corporate Communication Tel.: +49 (0) 9132 84-3810
 
 
Claudia Lange
Director Media Relations
Tel.: +49 (0) 9132 84-2338
Jennifer Gaussmann
Senior Manager Investor Relations
Tel.: +49 (0) 9132 84-74734
Adrian Rott
Senior Manager Investor Relations
Tel.: +49 (0) 9132 84-74843

 

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.adidas-Group.com








06.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
adidas AG

Adi-Dassler-Straße 1

91074 Herzogenaurach


Deutschland
Telefon:
+49 9132 84 0
Fax:
+49 9132 84 2241
Internet:
www.adidas-group.com
ISIN:
DE000A1EWWW0, US00687A1079, US00687P1049
WKN:
A1EWWW, A0MNCC , 909676
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



660849  06.03.2018 CET/CEST








Weitere DGAP-News von Adidas

07.11.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas erhöht Prognose für Gesamtjahr 2018
13.03.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas AG beschließt mehrjähriges Aktienrückkaufprogramm
27.07.2017 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas gibt vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2017 bekannt und erhöht seine Prognose für das Gesamtjahr
28.07.2016 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas Konzern gibt vorläufige Geschäftsergebnisse bekannt und erhöht Prognose für 2016
11.05.2016 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas Konzern erhöht Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2016 aufgrund nicht operativen Einmaleffekts in Q2

4investors-News zu Adidas

29.07.2019 -
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
07.02.2019 - Grenke steigert Gewinn - Dividende wird erhöht


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR