DGAP-News: International Cobalt Corp.: äußert sich zu Berichten der US-Regierung, die Kobalt als einen kritischen mineralischen Rohstoff bezeichnen

Nachricht vom 05.03.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: International Cobalt Corp. / Schlagwort(e): Marktbericht/Prognose

International Cobalt Corp.: äußert sich zu Berichten der US-Regierung, die Kobalt als einen kritischen mineralischen Rohstoff bezeichnen
05.03.2018 / 14:36


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
International Cobalt äußert sich zu Berichten der US-Regierung, die Kobalt als einen kritischen mineralischen Rohstoff bezeichnen
Vancouver, British Columbia, 5. März 2018: International Cobalt Corp. (CSE: CO) (das "Unternehmen" oder "International Cobalt") gibt hinsichtlich der jüngsten Berichte, die Kobalt als ein wichtiges Mineral der Versorgungskette bezeichnen, Folgendes bekannt.

Das Unternehmen nimmt die Veröffentlichung des Berichts des US Geological Survey über kritische mineralische Rohstoffe in den USA (USGS-Bericht) zur Kenntnis sowie Präsident Donald Trumps Executive Order (Anordnung des Präsidenten) zur Entwicklung einer bundesstaatlichen Strategie für kritische Minerale. Der USGS-Bericht schließt Kobalt in seiner Liste von 23 Metallen und Mineralen ein, die für die nationale Sicherheit und die Wirtschaft der USA kritisch sind.

Der USGS-Bericht weist daraufhin, dass es zurzeit in den USA keine wesentliche Kobaltproduktion gibt und es eine wichtige Zielsetzung sei, die globalen Versorgungsketten zu diversifizieren, um das Versorgungsrisiko zu minimieren. Der USGS-Bericht umreißt besonders den Bezirk Blackbird im östlichen Zentral-Idaho als ein bedeutendes Gebiet mit Kobaltlagerstätten.

International Cobalt vermerkt, dass eCobalt Solutions Kobalt Projekt das einzige fortgeschrittene, kurzfristige, primäre Kobaltprojekt mit sämtlichen Umweltgenehmigungen in den USA ist und an das Kobaltprojekt Blackbird Creek des Unternehmens grenzt.

Timothy Johnson, President von International Cobalt sagte:

"Wir begrüßen die Auffassung des USGS, dass Kobalt für die USA ein kritisches Metall ist. Wir erwarten, dass dies zu erneuten Bemühungen führen wird, die in den USA liegenden Kobaltvorkommen zu entwickeln. Der Report zeigt, dass die USA eine proaktive und umfassende Vorgehensweise unterstützen, um die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Sicherung von Kobalt und anderer kritischer Materialien für die Technologien anzusprechen. Wir erwarten, dass dies zur beschleunigten Entwicklung der Ressourcen im Idaho Cobalt Belt führen wird, wo unsere Projekte liegen.

Ferner verweisen wir auf die jüngste Äußerung von Apple sowie von mehreren Elektrofahrzeugherstellern, die sich nach einer Sicherung des Angebots direkt bei Bergbauunternehmen umsehen und nach Material aus ethisch vertretbaren Quellen suchen. Wir begrüßen Gespräche, während wir auf unser zukünftiges Ziel zubewegen, ein Anbieter einer aus ethisch vertretbaren Quellen bezogenen nordamerikanischen Metallproduktion zu werden."

Über das Kobaltprojekt Blackbird Creek
Das 4.235 Acres (1.714 Hektar) umfassende Kobaltprojekt Blackbird Creek liegt neben und im Streichen von eCobalt Solutions fortgeschrittenem Idaho-Cobalt-Projekt (ICP) sowie der ehemals produzierenden Co-Cu-Ag-Mine Blackbird. Obwohl die Kobaltvererzung auf Blackbird Creek bereits in den 1949er-Jahren erkannt wurde, so wurden erst Ende der 1970er- und Anfang der 1980er-Jahre sporadisch Explorationsarbeiten durchgeführt. Das Kobaltprojekt Blackbird Creek enthält mehrere historische Kobaltvorkommen einschließlich des Prospektionsgebiets Ludwig Main, wo übertägige Probennahmen an einem Explorationsstollen 0,71% Kobalt über 7m und eine historische Bohrung 0,4% Kobalt über 7,9m lieferten. Zusätzlich zu dem historischen Vorkommen sind auf mehreren neu entdeckten geochemischen Anomalien sofortige Nachfolgearbeiten notwendig.

Über den Kobaltmarkt
Die Kobaltpreise erreichten vor Kurzem ein Zehnjahreshoch von über 80.000 USD pro Tonne und zeigten einen stetigen Anstieg seit Mitte des Jahres 2015. Kobalt ist ein wichtiger Bestandteil vieler Lithium-Ionen-Batterien, die in vielen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen von Mobiltelefonen bis hin zu Elektrofahrzeugen und am Markt für private Energiespeicher. Die in erster Linie durch den Elektrofahrzeugmarkt angetriebene Nachfrage nach Kobalt wird laut Erwartungen in der nahen Zukunft weiterhin stark bleiben. Zurzeit werden 60% des globalen Angebots aus in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) betriebenen Minen bezogen. Politische Instabilität in der DRK zusammen mit sozioökonomischen Problemen im Umkreis der Bergbaubranche in dem Land einschließlich Berichte von Kinderarbeit veranlassten viele Unternehmen dazu, nach Angeboten dieses Metalls in stabileren Rechtssprechungen zu suchen.

Über International Cobalt Corp.
International Cobalt Corp. (CSE: CO) ist ein kanadisches Mineralexploration- und Entwicklungsunternehmen mit Fokus auf den aufstrebenden Kobaltsektor. Die schnell anwachsende große Batteriebranche, ein wichtiger Verbraucher von Kobalt, macht Kobalt zu einem attraktiven Schwerpunkt. Das Unternehmen strebt danach, den Unternehmenswert durch Beschaffung und Entwicklung von Projekten in sicheren progressiven Rechtssprechungen unter Einhaltung strikter Umwelt- und Sozialstandards zu erhöhen. Das Unternehmen ist mit ungefähr 11 Mio. Dollar in der Kasse, Stand März 2018, ausreichend finanziert, um seine Zielsetzungen zu verfolgen.

Im Auftrag von:

INTERNATIONAL COBALT CORP.

"Timothy Johnson"
Timothy Johnson, President

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












05.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
International Cobalt Corp.

Suite 810, 789 west Pender Street

V6C 1H2 Vancouver


Kanada
Telefon:
+1 604 687-2038
E-Mail:
ebeukman@pendergroup.ca
Internet:
www.internationalcobalt.com
ISIN:
CA4592831073

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




660383  05.03.2018 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR