DGAP-Adhoc: Uniper SE: Vorstand schlägt Dividende von 0,74 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor

Nachricht vom 26.02.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Uniper SE / Schlagwort(e): Dividende

Uniper SE: Vorstand schlägt Dividende von 0,74 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor
26.02.2018 / 19:47 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Uniper SE: Vorstand schlägt Dividende von 0,74 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 vor

Der Vorstand der Uniper SE schlägt dem Aufsichtsrat für seine Sitzung am 7. März 2018 vor, aus einem voraussichtlichen bereinigten Ergebnis vor Steuern und Zinsen (adjusted EBIT) von rd. 1,1 Mrd. Euro und einem freien Cashflow des operativen Geschäfts (Free Cash from Operations, FCfO) von rd. 361 Mio. Euro - entsprechend der Dividendenpolitik, mindestens 75% des FCfO auszuschütten - eine Dividende von 0,74 Euro je Aktie und damit insgesamt rd. 271 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2017 der Hauptversammlung am 6. Juni 2018 zur Ausschüttung vorzuschlagen. Die Dividendensumme läge damit um mehr als 8 % höher als die im Dezember letzten Jahres in Aussicht gestellten 250 Mio. Euro.

Der Vorstand bestätigt darüber hinaus seine Aussage vom Dezember letzten Jahres, ausgehend von der Dividende für das Geschäftsjahr 2016 in Höhe von 200 Mio. Euro die Dividenden durchschnittlich um 25 % pro Jahr bis zur Dividende für das Geschäftsjahr 2020 anzuheben.

Der Vorstand weist darauf hin, dass die Fortum Deutschland SE in ihrer Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot vom 7. November 2017 erklärt hat, dass sich die E.ON Beteiligungen GmbH, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Angebotsunterlage einen Anteil von rd. 46,65 % der Aktien und Stimmrechte der Uniper SE hielt, gegenüber der Fortum Deutschland SE verpflichtet hat, ihr Stimmrecht und ggf. ihr Recht, Anträge zu Punkten der Tagesordnung zu stellen, dahingehend auszuüben, dass für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 0,69 Euro je Aktie beschlossen wird. Nach den Veröffentlichungen durch Fortum Deutschland SE hat E.ON Beteiligungen GmbH das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot angenommen; dieses Angebot ist jedoch bis zum heutigen Tage noch nicht vollzogen worden.

Finanzkennzahlen
Erläuterungen zu den herangezogenen Finanzkennzahlen sind in dem auf der Unternehmenswebseite von Uniper SE veröffentlichten Geschäftsbericht 2016 (siehe Finanzglossar Seite 208 ff.) unter dem folgenden Link verfügbar:

https://ir.uniper.energy/websites/uniper/German/3200/berichte.html

Kontakt:
Marc Koebernick
Head of Investor Relations
Uniper SE
E.ON-Platz 1
40479 Düsseldorf
Telefon +49 211 4579 4489
Telefax +49 211 4579 952082
Email ir@uniper.energy







26.02.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Uniper SE

E.ON-Platz 1

40479 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 211 73275 0
Fax:
+49 211 4579 5 01
E-Mail:
info@uniper.energy
Internet:
www.uniper.energy
ISIN:
DE000UNSE018, DE000UNSE1V6
WKN:
UNSE01, UNSE1V
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



657981  26.02.2018 CET/CEST












Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen


Chartanalysen

21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR