DGAP-News: Bain Capital und Cinven geben die Ernennung von fünf neuen Aufsichtsratsmitgliedern bei STADA bekannt

Nachricht vom 27.09.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Nidda Healthcare Holding AG / Schlagwort(e): Personalie

Bain Capital und Cinven geben die Ernennung von fünf neuen Aufsichtsratsmitgliedern bei STADA bekannt
27.09.2017 / 16:52


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Dr. Günter von Au zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt
Vertreter von Bain Capital und Cinven ziehen ebenfalls in Aufsichtsrat ein

Frankfurt / München, 27. September 2017 - Bain Capital und Cinven geben bekannt, dass das Registergericht Frankfurt am Main fünf neue Mitglieder für den Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG ("STADA" oder "die Gesellschaft") bestellt hat. Sie ersetzen fünf bisherige Mitglieder des Gremiums, darunter auch den Vorsitzenden. Diese hatten mit Wirkung zum 25. September 2017 ihren Rücktritt erklärt.
Bain Capital und Cinven freuen sich, dass Dr. Günter von Au, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Süd-Chemie AG, in den Aufsichtsrat von STADA eintritt. Dr. von Au ist derzeit Vizepräsident des Verwaltungsrats des Schweizer Chemiekonzerns Clariant AG. Zuvor war er von 2004 bis 2012 Vorstandsvorsitzender der Süd-Chemie AG und hatte viele Jahre verschiedene Führungspositionen bei der Wacker Chemie AG inne. In seiner heutigen konstituierenden Sitzung wählte der Aufsichtsrat von STADA Dr. von Au zum Vorsitzenden des Gremiums.
Darüber hinaus hat das Gericht Vertreter der Mehrheitsaktionäre Bain Capital und Cinven für den Aufsichtsrat von STADA bestellt. Dr. Michael Siefke, für Deutschland verantwortlicher Managing Director, und Benjamin Kunstler, Principal im Healthcare-Team in London, werden als Vertreter von Bain Capital in das Gremium einziehen. Cinven wird künftig durch Bruno Schick, Partner und Head of Cinven Germany and Central Europe, sowie Jan-Nicolas Garbe, Principal im Healthcare-Team in Frankfurt, vertreten. Dr. Eric Cornut sowie die Arbeitnehmervertreter Jens Steegers (stellvertretender Vorsitzender), Halil Duru und Dr. Ute Pantke werden ihre Mandate im Aufsichtsrat fortführen.
Michael Siefke und Bruno Schick sagten: "Wir sind hoch erfreut, dass sich Dr. von Au bereiterklärt hat, den Vorsitz des Aufsichtsrats von STADA zu übernehmen. Seine langjährige Erfahrung in Vorstandspositionen wird für das Unternehmen von großem Wert sein. Dr. von Au wird als anerkannte Führungspersönlichkeit gemeinsam mit dem neuen Vorstand eine Kultur der Dynamik, der Zusammenarbeit und des Respekts bei STADA fördern."
Dr. Günter von Au, designierter Vorsitzender des Aufsichtsrats von STADA, sagte: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand und meinen künftigen Kollegen im Aufsichtsrat. STADA steht vor sehr spannenden, deutlichen Veränderungen. Ich möchte meinen Beitrag leisten und das Führungsteam und die hochqualifizierten Mitarbeiter dabei unterstützen, die ehrgeizigen strategischen Ziele von STADA zu erreichen."Medienkontakt:
 
FTI Consulting
Hans G. Nagl
T  +49 89 20300-6465 
M  +49 170 639 5391  
E: hans.nagl@fticonsulting.com
Lutz Golsch        
T  +49 69 92037 110                      
M +49 173 651 7710      
E   lutz.golsch@fticonsulting.com            
 
 Über Bain Capital Private Equity:
Bain Capital Private Equity wurde 1984 gegründet und arbeitet seitdem erfolgreich mit den Managementteams von Portfoliounternehmen zusammen und stellt diesen in enger Zusammenarbeit strategisch wichtige Ressourcen zur Verfügung. Das weltweite Team von rund 220 Investment-Experten schafft Mehrwert für Unternehmen durch eine globale Plattform sowie umfassende Expertise in Schlüsselbranchen wie dem Gesundheitswesen, FMCG (Konsumgüter), Finanzdienstleistungen, Industrie und TMT (Technologie, Medien und Telekommunikation). Bain Capital verfügt über Büros in Boston, Chicago, New York, Palo Alto, San Francisco, Dublin, London, Luxemburg, München, Melbourne, Mumbai, Hongkong, Shanghai, Sydney und Tokio. Bis heute hat Bain Capital in mehr als 300 Unternehmen investiert. Zusätzlich investiert Bain Capital auch über den Bereich Private Equity hinaus in verschiedene Anlageklassen, darunter Kreditengagements, Aktien und Wagniskapital (Venture Capital). Insgesamt wird durch Bain Capital ein Vermögen von rund 75 Milliarden US-Dollar verwaltet. Diese gemeinsame Plattform hilft den Unternehmen dabei, Chancen in strategischen Kernbereichen besser wahrzunehmen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.baincapitalprivateequity.com
 Über Cinven:
Cinven ist eine führende internationale Beteiligungsgesellschaft, die sich auf den Aufbau von dynamisch wachsenden europäischen und globalen Unternehmen fokussiert. Die von Cinven beratenen Fonds konzentrieren sich auf sechs Branchen: Gesundheitswesen, Dienstleistungen, Finanzdienstleistungen, Industrie, Konsumgüter sowie Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT). Cinven unterhält Büros in wichtigen Zentren wie Frankfurt, London, Paris, Mailand, Madrid, Hongkong und New York. Seit seiner Gründung 1988 hat Cinven über seine Fonds rund EUR 90 Milliarden in 120 Unternehmen investiert. Derzeit verwaltet Cinven ein Vermögen von mehr als EUR 15 Milliarden. Cinvens Ansatz ist geprägt von strategischer Verantwortung für die Portfoliounternehmen, deren Mitarbeiter, Zulieferer, das lokale Gemeinwesen, die Umwelt und die Gesellschaft.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.cinven.com










27.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



613569  27.09.2017 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.07.2018 - Steinhoff Aktie: In wenigen Tagen herrscht wohl Klarheit
14.07.2018 - ad pepper verzeichnet Gewinnzuwachs
14.07.2018 - Drägerwerk wird beim Margenausblick vorsichtiger
14.07.2018 - mybet Holding vor Verkauf der Online-Aktivitäten
14.07.2018 - Dialog Semiconductor: Überraschend hohe Gewinnspanne
13.07.2018 - uhr.de: Kapitalerhöhung verschoben
13.07.2018 - Cancom: Aktiensplit steht bevor
13.07.2018 - Steinhoff International: Dieser Teil des Deals ist perfekt!
13.07.2018 - Nordex Aktie: Hier wird etwas passieren
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs


Chartanalysen

13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?
13.07.2018 - Evotec Aktie: Jetzt wird es „heiß”
13.07.2018 - Wirecard Aktie: Nächste Rallye-Etappe könnte unmittelbar bevor stehen
13.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?
12.07.2018 - UMT Aktie: Trendwendephantasie konkretisiert sich
12.07.2018 - Baumot Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
12.07.2018 - Steinhoff Aktie: Der Showdown für die Aktionäre naht


Analystenschätzungen

13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber
13.07.2018 - Wirecard: Eine heftige Entwicklung beim Kursziel der Aktie
13.07.2018 - Bayer: 7 Euro Abschlag
13.07.2018 - SAP: Aktie bleibt auf der Kaufliste
13.07.2018 - Aixtron: Wann wird die Prognose angehoben?
13.07.2018 - Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?
13.07.2018 - Bayer: Klagewelle droht
13.07.2018 - Infineon: Starke Wachstumsperspektiven
13.07.2018 - Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel
13.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - Allianz Aktie: Ist die Erholung beendet? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR