EVENTUS eG baut weitere renditestarke Wohnungen in Stuttgart und bestellt neues Vorstandsmitglied

Nachricht vom 31.07.2017 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 31.07.2017 / 09:36

PRESSEMITTEILUNGEVENTUS eG baut weitere renditestarke Wohnungen in Stuttgart und bestellt neues Vorstandsmitglied

- Neubauvorhaben im Herzen des Stuttgarter Stadtteils Weilimdorf geplant

- Edwin Mailänder verantwortet als neuer Vorstand die Ressorts Marketing und Vertrieb
 

Stuttgart, 31. Juli 2017 - Die Wohnungsgenossenschaft EVENTUS eG hat sich ein rund 600 Quadratmeter großes Grundstück in zentraler Lage des Stuttgarter Stadtteils Weilimdorf gesichert. Der Bezirk im Nordwesten Stuttgarts mit mehr als 30.000 Einwohnern zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in der Region und ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr und das Autobahnnetz der Schwabenmetropole angebunden. Weilimdorf gehört außerdem zu den gesuchten Wohnlagen der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Auf der nicht reproduzierbaren Fläche, welche nur 100 Meter vom Löwen-Markt entfernt ist, sollen zwischen acht und neun Wohnungen unterschiedlicher Größe von 30 bis 90 Quadratmeter entstehen. Die Ausstattung der Wohnungen wird hochwertig sein und das Gebäude in nachhaltiger und ökologischer Bauweise errichtet werden. Der Baubeginn ist für Sommer 2018 geplant, zwei Jahre später sollen die Wohnungen bezugsfertig sein.

Abhängig davon, wann die Baugenehmigung erteilt wird, kann der Vertriebsstart noch in diesem Jahr erfolgen. EVENTUS wird die Wohneinheiten voraussichtlich zu einem Quadratmeterpreis zwischen 5.400 Euro und 5.800 Euro veräußern.

"Das jüngste Projekt aus dem Hause EVENTUS folgt damit wieder einem schlüssigen Gesamtkonzept und erfüllt die gängigsten Wünsche privater Anleger, die nach einer direkten Immobilieninvestition suchen - sei es als Eigenheim oder zur Kapitalanlage und das auch noch zu einem marktgerechten Preis", sagt Edwin Mailänder, der seit Juli dem Vorstand der EVENTUS eG angehört und dort die Ressorts Marketing und Vertrieb verantwortet.

In dieser Funktion verantwortet er den Bereich der Geldanlage, berät die Anleger, ist für den Außenauftritt des Unternehmens und die Leitung der Mitarbeiter der Ressorts zuständig. Für diese Aufgaben ist Herr Mailänder aufgrund seines Werdegangs geradezu prädestiniert: Nach dem Designstudium an der Hochschule Pforzheim war er einige Jahre für verschiedene Automobilhersteller tätig. Berufsbegleitend absolvierte er eine Weiterbildung zum Finanzberater. Als Selbständiger betreute er gemeinsam mit seinem Team zahlreiche Kunden in den Bereichen Baufinanzierung und Kapitalanlage.

"Wer an dem Wachstumspotenzial des Immobilienmarktes teilhaben möchte, ohne eine ganze Wohnung oder gar ein Haus zu erwerben, ist bei EVENTUS ebenfalls richtig", betont Mailänder. Das Stuttgarter Unternehmen hat sich von Beginn an auf den genossenschaftlichen Vermögensaufbau mit Wohnimmobilien spezialisiert. Interessierten Privatanlegern stehen zwei verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten zur Auswahl: Sie können sich als investierendes Mitglied an der EVENTUS eG beteiligen und erhalten während der Laufzeit von zwei Jahren eine jährliche Verzinsung von 3,85 Prozent. In der Variante mit einer vierjährigen Kapitalbindung erhalten sie eine Zinszahlung in Höhe von 6 Prozent jährlich.

Von anderen Anbietern indirekter Immobilieninvestments unterscheidet sich die EVENTUS eG zudem dadurch, dass keine Abschlusskosten, Verwaltungsgebühren, Ausgabeaufschläge (Agio) oder Provisionen anfallen und auch keine Nachschusspflicht besteht.

Weiterführende Informationen zum innovativen Geschäftsmodell der EVENTUS eG und ihren Beteiligungsangeboten finden Sie auch auf der Webseite www.wir-bauen-vermoegen.de.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein druckfähiges Farbfoto von Herrn Mailänder zur Verfügung.
 

ÜBER EVENTUS eG - DIE WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT
Die Stuttgarter Genossenschaft EVENTUS eG hat sich auf Wohnimmobilien in Deutschland spezialisiert. Sie macht Genossenschaftsmitgliedern attraktive, sachwertorientierte Investitionsangebote.
EVENTUS nutzt das Eigenkapital ihrer Mitglieder für den Bau, die Sanierung, den Handel und die Vermietung von Wohnimmobilien mit jeweils bis zu 15 Wohneinheiten. Die Immobilienexperten von EVENTUS identifizieren für die Genossenschaftsmitglieder die besten Standorte in Deutschlands Metropolregionen sowie in kleineren Städten mit Wachstumspotenzial und realisieren dort renditestarke Wohnimmobilienprojekte. Durch den Verzicht auf Bankdarlehen sowie eine breite Streuung wird das Investitionsrisiko minimiert. Derzeit bietet EVENTUS ihren investierenden Mitgliedern zwei Beteiligungsmöglichkeiten mit 3,85 Prozent oder 6 Prozent jährlicher Zinszahlung bei einer Laufzeit von zwei bzw. vier Jahren.
Für dieses Geschäftsmodell und den Freiraum für Innovationen in ihrer Unternehmenskultur wurde die EVENTUS eG im Juni 2017 mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet. Bereits seit 1993 ehren compamedia und das Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien damit die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands."Eventus eG - die erste Adresse für den genossenschaftlichen Vermögensaufbau mit Wohnimmobilien in Deutschland" Kontakt:
Antonina Yaroshchuk
EVENTUS eG
Tel.: +49 (0) 711 / 351 686 - 120
Fax: +49 (0) 711 / 351 686 - 501
E-Mail: ay@eventus-eg.de

Andreas Friedemann
Kirchhoff Consult AG
Tel.: +49 (0) 40 / 609186 - 50
E-Mail: andreas.friedemann@kirchhoff.de



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Eventus eG
Schlagwort(e): Immobilien
31.07.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

597049  31.07.2017 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - ThyssenKrupp: Der nächste Abgang
16.07.2018 - VTG kommentiert Übernahmeversuch: „Angebotspreis nicht angemessen”
16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus


Chartanalysen

17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR