DGAP-Adhoc: Braas Monier Building Group S.A.: Einstweilige Verfügung gegen Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

Nachricht vom 06.12.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Braas Monier Building Group S.A. / Schlagwort(e): Rechtssache

Braas Monier Building Group S.A.: Einstweilige Verfügung gegen Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
06.12.2016 / 00:30

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Einstweilige Verfügung gegen Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
Dem Verwaltungsrat (das "Board") der Braas Monier Building Group S.A.
("Braas Monier") wurde am Abend des 5. Dezember 2016 eine einstweilige
Verfügung des tribunal d'Arrondissement von Luxemburg zugestellt, welche
auf Antrag der Marsella Holdings S.à r.l., dem Bieter des laufenden
Übernahmeangebots für die Aktien von Braas Monier und Tochtergesellschaft
von Standard Industries, Inc., erlassen wurde. Die einstweilige Verfügung
setzt den Beschluss des Board vom 29. November 2016 vorläufig außer Kraft,
in welchem das Board entschieden hatte, 3.916.666 neue Aktien durch
Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln auszugeben, und zwar bis eine
endgültige Entscheidung des zuständigen Gerichts ergangen ist. Die
einstweilige Verfügung verbietet dem Board zudem, mit der Ausgabe von
3.916.666 neuen Aktien fortzufahren, bis eine endgültige Entscheidung des
zuständigen Gerichts ergangen ist. In der einstweiligen Verfügung hat das
Gericht Braas Monier ferner aufgegeben, den wesentlichen Inhalt der
einstweiligen Verfügung auf der Website der Braas Monier zu
veröffentlichen. Braas Monier wurde heute Abend erstmals über den Antrag
auf Erlass der Verfügung informiert und hatte bisher keine Gelegenheit, vor
Gericht hierzu Stellung zu nehmen.
Die einstweilige Verfügung verliert ihre Wirkung, wenn Marsella Holdings
S.à r.l. nicht vor dem 23. Dezember 2016 vor dem zuständigen Gericht und
dem juge des referés erhebt, so dass diese in einem kontradiktorischen
Verfahren über den Anspruch der Marsella Holdings S.à r.l. zur Annullierung
oder Suspendierung der Wirkungen des Board-Beschlusses vom 29. November
2016 entscheiden kann.
Damit die Aktionäre das Übernahmeangebot für neue Aktien aus einer
Kapitalerhöhung annehmen können, müssen die neuen Aktien vor Ende der
Annahmefrist am 23. Dezember 2016 in die Depots der Aktionäre eingebucht
sein. Dazu muss die einstweilige Verfügung so rechtzeitig aufgehoben
werden, dass die hierfür nötigen Schritte durchgeführt werden können.
Braas Monier wird alle verfügbaren rechtlichen Schritte ergreifen, um die
Aufhebung der einstweiligen Verfügung zu bewirken. Braas Monier ist der
Auffassung, dass die einstweilige Verfügung ohne Grundlage ist. Standard
Industries hätte die Möglichkeit gehabt, die Unterlassung jedweder
Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln zur aufschiebenden Bedingung des
Angebots zu erklären. Das ist nicht geschehen. Stattdessen sieht die
Angebotsunterlage vor, dass Kapitalerhöhungen aus Gesellschaftsmitteln bis
zur Höhe von 3.916.666 neuen Aktien möglich sind, ohne dass dies den
Vollzug des Angebots verhindern kann. In diesem Rahmen hält sich die
beabsichtigte Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln. Wenn Standard
Industries nunmehr diese Kapitalerhöhung als Begründung für die
einstweilige Verfügung anführt, setzt sie sich mit den Bedingungen des
Angebots in der Angebotsunterlage in Widerspruch.
Das Board beschloss die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln, weil sie
im Interesse all ihrer Aktionäre ist und im Interesse der Gesellschaft ist;
sie ist zudem nach Gesetz und der Satzung von Braas Monier zugelassen.
Das Board empfiehlt den Aktionären weiterhin, das Angebot nicht anzunehmen.


Kontakt:
Achim Schreck
Director Group Communications / Investor Relations
Braas Monier Building Group
Tel: +49 6171 61 28 59
E-mail: achim.schreck@monier.com
Website: www.braas-monier.com











06.12.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Braas Monier Building Group S.A.



4, rue Lou Hemmer



1748 Senningerberg



Großherzogtum Luxemburg


Internet:
www.braas-monier.com


ISIN:
LU1075065190, LU1498426326


WKN:
BMSA01, BMSA02


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



527003  06.12.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR