DGAP-Adhoc: Braas Monier Building Group S.A.: Kapitalerhöhung und Zwischendividende

Nachricht vom 29.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Braas Monier Building Group S.A. / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Dividende

Braas Monier Building Group S.A.: Kapitalerhöhung und Zwischendividende
29.11.2016 / 08:14

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Der Verwaltungsrat der Braas Monier Building Group S.A. (das "Board") hat
heute entschieden, dass die Gesellschaft eine Kapitalerhöhung aus
Gesellschaftsmitteln im Verhältnis von einer neuen Aktie zu 10 derzeit
gehaltenen Aktien durchführen wird. Dazu werden 3.916.666 neue Aktien an
Aktionäre ausgegeben. Außerdem hat das Board entschieden, dass es eine
Zwischendividende für das am 31. Dezember zu Ende gehende Geschäftsjahr
2016 von EUR 0,57 je Aktie für alle derzeit gehaltenen und neuen Aktien
beschließen wird.
Das Board beabsichtigt, die Kapitalerhöhung vor dem 23. Dezember 2016
umzusetzen. Aktionäre werden durch eine Pressemitteilung sowie online unter
www.offer.braas-monier.com informiert, sobald dies geschehen ist.
Kapitalerhöhung und Zwischendividende beachten die Vollzugsbedingungen,
denen das Übernahmeangebot von Standard Industries unterliegt.
Die Zwischendividende steht im Einklang mit der vom Unternehmen kürzlich
verabschiedeten neuen Dividendenpolitik. Sie wird auf die geplante
Dividende von EUR 0,70 je Aktie für das laufende Geschäftsjahr angerechnet
werden. Das Board wird die Zwischendividende gegen Ende der Annahmefrist
beschließen, nach Umsetzung der Kapitalerhöhung. Die Zwischendividende wird
Anfang 2017 ausgezahlt werden.
Das Board empfiehlt seinen Aktionären weiterhin, das Angebot von Standard
Industries nicht anzunehmen und ihre Aktien nicht anzudienen.
Nach der Kapitalerhöhung und der Auszahlung der Zwischendividende würden
Aktionäre, die das Angebot von Standard Industries annehmen, einen
Gesamtwert von EUR 28,13 je derzeit gehaltener Aktie erhalten. Dies umfasst
EUR 27,50 je derzeit gehaltener Aktie, die nach der Kapitalerhöhung, auf
Grundlage des Angebots von Standard Industries zu zahlen sind, sowie die
Zwischendividende von EUR 0,63 je derzeit gehaltener Aktie.











29.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Braas Monier Building Group S.A.



4, rue Lou Hemmer



1748 Senningerberg



Großherzogtum Luxemburg


Internet:
www.braas-monier.com


ISIN:
LU1075065190, LU1498426326


WKN:
BMSA01, BMSA02


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



524441  29.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - Delticom: Gedankenspiele in den USA
25.06.2018 - FCR Immobilien: Vorsteuergewinn weicht von vorläufigen Zahlen ab
25.06.2018 - ElringKlinger erwartet geringere Gewinnspanne
25.06.2018 - More + More: Planmäßige Rückzahlung
25.06.2018 - UET kündigt Kapitalerhöhung an
25.06.2018 - GEA zieht Aktien ein
25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Volkswagen: Ein Analysten-Favorit
25.06.2018 - Daimler: Minus 10 Prozent
25.06.2018 - ElringKlinger: Erste Reaktion auf die Warnung
25.06.2018 - Wirecard: Druck auf den Kurs – Aussichten weiter gut
25.06.2018 - Deutsche Pfandbriefbank: Ein Platz in der Mitte
25.06.2018 - Aareal Bank: Nur die Credit Suisse liegt dahinter
25.06.2018 - Noratis: Akquisitionen passen zur Strategie
25.06.2018 - Commerzbank: 11 Euro als Ziel
25.06.2018 - Deutsche Bank: Eine kleine Dividende
25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR