Bild und Copyright: Aurelius.

Aurelius: Krise bringt neue Chancen

22.09.2020 18:36 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Auf der Baader Investment Konferenz hat sich auch Aurelius vorgestellt. Man zeigt sich dabei überzeugt, dass externe Faktoren wie die aktuelle Pandemie handhabbar sind. Einzig Zim, ein Hersteller von Flugzeugsitzen, spürt die Krise wirklich. Zudem können sich aus der Krise neue Zukaufsmöglichkeiten ergeben. In den kommenden sechs bis zwölf Monaten könnte man bei Aurelius daher sehr beschäftigt sein.

Über einen eventuellen harten Brexit ist man bei Aurelius nicht sonderlich besorgt. Einige Geschäfte könnten davon betroffen sein. Einerseits kann es zu Zöllen kommen, andererseits kann eine Schwäche des Britischen Pfunds auch Vorteile bringen.

Die Analysten von Baader bleiben bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Aurelius. Das Kursziel für die Papiere der im m:access notierten Gesellschaft sehen die Analysten weiter bei 23,30 Euro.

Die Aktien von Aurelius notieren aktuell bei 14,19 Euro, das ist ein Tagesminus von 2,6 Prozent. Damit ist man weit vom Kursziel der Experten entfernt. Die Aktie wir mit einem hohen Abschlag gehandelt.



Daten zum Wertpapier:
Ticker-Symbol: AR4
WKN: A0JK2A
ISIN: DE000A0JK2A8

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.