Nokia: Profiteur der T-Mobile-Fusion

12.02.2020 14:59 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

T-Mobile US und Sprint könnten bald fusionieren, ein US-Gericht hat einen wichtigen Stein aus dem Weg geräumt. Davon könnte auch Nokia profitieren. Wurden doch viele Investitionen in Übersee aufgeschoben, bis es über die Zukunft Klarheit gab. Somit könnte es für Nokia neue Aufträge aus den USA geben. In Nordamerika hat Nokia zuletzt Umsatzeinbußen von 5 Prozent hinnehmen müssen.

Noch ein weiterer Punkt könnte in den USA für neue Impulse sorgen. Huaweis darf sich dort nicht am 5G-Aufbau beteiligen, das kann Nokia weitere Marktanteile bringen.

Die Analysten der DZ Bank bewerten die Aktien der Finnen vor diesem Hintergrund weiter mit „halten“. Das Kursziel steigt von 3,80 Euro auf 4,00 Euro an.

Die Experten erwarten für 2020 einen Gewinn je Aktie von 0,25 Euro (alt: 0,24 Euro). Die Prognose für 2021 steigt von 0,30 Euro auf 0,31 Euro an.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Nokia


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.