Vestas: Nordex-Konkurrent hat hohes Abwärtspotenzial

09.12.2019 09:35 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Die Analysten von JP Morgan haben eine Branchenstudie zur Investitionsgüterindustrie erarbeitet. Dabei richtet sich ihr Blick auf das anstehende neue Jahr. Die Amerikaner erwarten, dass sich branchenweit das operative Ergebnis um 5 Prozent verbessern wird. Viele Aktien dürften davon aber nicht profitieren, da sie schon jetzt hoch bewertet sind. Teils liegen die Kurs fast auf Rekordniveau. Das macht neue Kursphantasie bisweilen schwierig.

Die Aktien von Vestas bleiben in dieser Studie wie zuvor mit „underweight“ bewertet. Das Kursziel für die Aktien des Nordex-Konkurrenten sehen die Experten weiter bei 460,00 DKK.

Die Aktien von Vestas verlieren in Frankfurt 1,3 Prozent auf 88,72 Euro. In Kopenhagen gibt die Aktie 0,5 Prozent auf 665,00 DKK nach. Somit hat die Aktie ein deutliches Abwärtspotenzial.

Auf einem Blick - Chart und News: Vestas


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.