JDC Group: Anleihe-Platzierung mehrfach überzeichnet

25.11.2019 10:48 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Nach der vorzeitigen Schließung der Zeichnungsphase für die neue Anleihe hat die JDC Group am Montag die endgültigen Platzierungsdaten gemeldet. In Summe wurden Anleihen mit einem Nennwert von 25 Millionen Euro platziert. Davon entfallen 5,5 Millionen Euro auf das Umtauschangebot für eine Alt-Anleihe und 3,1 Millionen Euro auf Zeichnungen im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Börse Frankfurt. Das Platzierungsvolumen „war zum Zeitpunkt der vorzeitigen Schließung mehrfach überzeichnet”, so die JDC Group.

Die Anleihe des Unternehmens, die von der einhundertprozentigen Tochtergesellschaft Jung, DMS & Cie. Pool GmbH emittiert wird, hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird mit 5,5 Prozent pro Jahr verzinst.

„Über das große Interesse unserer bestehenden Anleihegläubiger sowie der vielen neuen privaten und institutionellen Anleger an der neuen Anleihe 2019/2024 freuen wir uns sehr. Das entgegengebrachte Vertrauen zeigt, dass wir als verlässlicher Partner am Kapitalmarkt wahrgenommen werden und ist eine Bestätigung für die Arbeit der vergangenen Jahre”, sagen Sebastian Grabmaier und Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstände der JDC Group AG. „Nach dem erfolgreichen Aufbau der White-Label-Plattform wollen wir unsere Strategie fortsetzen, das Angebot weiterentwickeln und immer mehr Kunden und Verträge auf unsere Plattform ziehen. Da wir den größten Teil der notwendigen Investitionen in IT und Infrastruktur bereits in den vergangenen Jahren geleistet haben, können wir mit steigenden Großkundenumsätzen und zunehmender Vertragsdichte Skaleneffekte erzielen”, so die Manager.

Lesen Sie mehr zum Thema im Bericht vom 13.11.2019

JDC Group: „Für die gesamte Bankenlandschaft ein interessanter Partner“


Die Jung, DMS & Cie., eine Tochter der JDC Group, begibt eine Anleihe über bis zu 25 Millionen Euro. Bei einer Laufzeit bis Dezember 2024 ist die Anleihe jährlich mit 5,5 Prozent verzinst. Gezeichnet werden kann die Anleihe voraussichtlich bis zum 27. November.

Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstand der JDC Group, die Hintergründe der Anleihe. Konrad äußert sich in dem Gespräch über attraktive Zukäufe und die weiteren Investitionen seiner Gesellschaft. Der Manager erklärt außerdem die Strategie von JDC und spricht über die künftigen Aussichten des Unternehmens.


www.4investors.de: JDC begibt über eine Tochter eine neue Anleihe. Warum läuft die Emission über Jung, DMS & Cie. und nicht direkt über die AG?

Konrad: Das hat in erster Linie einen technischen Hintergrund. Wir wollten den Inhabern der bestehenden JDC Anleihe 2015/2020 die Möglichkeit ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.