Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Deutsche Bank Aktie: Mit wichtigen Signalen Richtung Wochenende

13.09.2019 15:03 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Heute ist der vierte Tag in Folge, an dem sich die Aktie der Deutschen Bank an einem Ausbruch über die charttechnischen Hindernisse zwischen 7,38 Euro und 7,49 Euro heran wagt. Am Dienstag gab es nur einen Mini-Break auf 7,505 Euro, Mittwoch ging es bis auf 7,599 Euro nach oben und im gestrigen turbulenten Handel nach den EZB-News zur Geldpolitik kletterte der Aktienkurs der Deutschen Bank bis auf 7,746 Euro. An allen drei Tagen aber schaffte die Deutsche Bank Aktie es nicht, den Ausbruch über 7,38/7,49 Euro auch auf Schlusskursbasis im XETRA-Handel zu bestätigen.

Heute also Versuch Nummer vier und bisher sieht es gut aus. Am Nachmittag liegt der DAX-Wert mit 3,37 Prozent im Plus bei 7,668 Euro - das ist quasi Tageshoch für die Bankaktie. Wieder werden die Hindernisse bei 7,38/7,49 Euro klar überwunden. Bestätigende Kaufsignale mit einem Anstieg über die Hindernisse im Bereich bei 7,59/7,74 Euro gab es bisher aber noch nicht - zumindest nicht, wenn die Zone als Ganzes betrachtet wird. Ein solcher Ausbruch wird die nächste charttechnische Hürde für die Bullen bei der Aktie der Deutsche Bank sein. Derweil würde in diesem Fall die Zone 7,38/7,49 Euro zu einer ersten charttechnischen Unterstützungsmarke.

Bei der Commerzbank Aktie geht es heute sogar noch stärker nach oben. Aktuell liegt der MDAX-Wert mit mehr als 5 Prozent im Plus und an einer wichtigen charttechnischen Zone. Alle Infos hierzu im heutigen 4investors-Chartcheck zur Commerzbank Aktie.

4investors Exklusiv:

Lesen Sie mehr zum Thema Deutsche Bank im Bericht vom 12.09.2019

Deutsche Bank: Investoren sind pessimistisch


Heute sorgen die Entscheidungen der EZB zu ihrer zukünftigen Politik für reichlich Bewegungen bei den Bankaktien - so auch bei der Deutschen Bank. Deren Aktienkurs fällt im Tagesverlauf von 7,746 Euro auf 7,143 Euro, hat sich mittlerweile aber wieder erholt. Am späten Nachmittag notiert das Papier wieder bei 7,383 Euro und kann das Tagesminus damit auf 1,42 Prozent abbauen.

Keinen wesentlichen Impuls für den heutigen Handel bei der Aktie der Deutschen Bank bringt eine Analystenstimme: Barclays hatte am Vormittag das Kursziel von 5 Euro für den DAX-Titel bestätigt und die Deutsche Bank Aktie weiter mit „underperform” eingestuft. Dennoch schwenkte der Aktienkurs des Bankkonzerns am Vormittag erst nach oben, bevor das Tageshoch im Zuge der EZB-News erreicht und es dann turbulent wurde. Barclays bezieht sich in der aktuellen Studie auf pessimistische Einschätzungen bei Investoren zu europäischen Bankaktien, die auf einer Fachtagung zu sehen gewesen sei. Wichtig für eine ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.