Aurelius: Übernahme der norwegischen Hella-Sparte ist perfekt

Kapitalerhöhung Eyemaxx

11.12.2018 10:34 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Aurelius meldet den Abschluss der Hellanor-Übernahme. Die Aktivitäten haben die Süddeutschen vom Hella-Konzern übernommen. Finanzielle Details werden nicht bekannt gegeben. „Hellanor mit Sitz in Skytta bei Oslo, Norwegen, ist der zweitgrößte Großhändler für Automotive-Ersatzteile in Norwegen und erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 mit rund 250 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro”, so Aurelius zur neuen Konzerntochter.

Die Übernahme hatte Aurelius bereits Mitte November angekündigt. Schon da hieß es, dass der Kauf wahrscheinlich noch im laufenden Jahr abgeschlossen werden kann.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.