4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Gerry Weber

DGAP-News: Gerry Weber International AG: GERRY WEBER will Logistik-Zentrum Ravenna Park an Mehrheitsgesellschafter der Walbusch-Unternehmensgruppe verkaufen

29.03.2021, 11:30:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Verkauf
Gerry Weber International AG: GERRY WEBER will Logistik-Zentrum Ravenna Park an Mehrheitsgesellschafter der Walbusch-Unternehmensgruppe verkaufen

29.03.2021 / 11:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

GERRY WEBER will Logistik-Zentrum Ravenna Park an Mehrheitsgesellschafter der Walbusch-Unternehmensgruppe verkaufen

- Vorvertrag ist unterzeichnet

- Verkauf soll planmäßig laut Insolvenzplan erfolgen, Erlös steht Insolvenzgläubigern zu

- Arbeitsplätze der Logistik-Mitarbeiter*innen gemäß Vorvertrag gesichert

- GERRY WEBER kann Logistik-Zentrum weiterhin nutzen

- Investitionen in die Zukunft geplant

Halle/Westfalen, 29.03.2021 - Das Logistik-Zentrum Ravenna Park in Halle/Westfalen der GERRY WEBER International AG soll an Christian Busch, Mehrheitsgesellschafter des Modeunternehmens Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG mit Sitz in Solingen, verkauft werden. Die GERRY WEBER International AG und die von Christian Busch eigens gegründeten Gesellschaften BRE GmbH & Co. KG und die WB Logistik GmbH haben einen entsprechenden Vorvertrag unterzeichnet. Der Gläubiger-Ausschuss der GERRY WEBER International AG hat dem zugestimmt. Die für spätestens Ende Mai vorgesehene Unterzeichnung der endgültigen Verträge steht unter dem Vorbehalt einer abschließenden Prüfung durch den Käufer. Gemäß Vorvertrag übernimmt die WB Logistik GmbH die Mitarbeiter*innen der GERRY WEBER Logistik GmbH. Christian Busch und GERRY WEBER planen, den Ravenna Park künftig gemeinsam zu nutzen.

Nach Unterzeichnung der endgültigen Verträge fließen die Erlöse aus dem Verkauf des Ravenna Park laut Insolvenzplan den Insolvenzgläubigern der GERRY WEBER International AG zu. Damit erfüllt die GERRY-WEBER-Gruppe eine Auflage aus dem Insolvenzplan des Unternehmens. Dieser sieht vor, dass das Logistikzentrum bis Ende 2021 zur Befriedigung der Gläubigeransprüche verkauft werden sollte.

"Wir sind sehr zufrieden, eine für alle Beteiligten positive und zukunftsweisende Lösung gefunden zu haben. Wir erfüllen eine wesentliche Auflage aus dem Insolvenzplan und sichern gleichzeitig die 147 Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter*innen in der Logistik GmbH", so Florian Frank, CFO bei GERRY WEBER. "Der Belegschaft der Logistik GmbH eine Perspektive zu geben und ihr spezifisches Knowhow für GERRY WEBER zu erhalten, war uns gleichermaßen wichtig. Unsere Logistik können wir auch weiterhin über die speziell auf uns zugeschnittene Infrastruktur des Ravenna Park abwickeln; das ist ein weiterer großer Vorteil für uns und wir sind zukunftsfähig aufgestellt." Christian Busch sei der durch GERRY WEBER favorisierte Kandidat für den Verkauf, da neben einer gemeinsamen Nutzung des Ravenna Parks auch künftige Investitionen in den Standort geplant seien.

Die Walbusch-Unternehmensgruppe, die das Angebot das Logistik-Zentrums zukünftig gemeinsam mit GERRY WEBER nutzen wird, ist ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Das Unternehmen mit den Marken Walbusch, Avena, Mey & Edlich sowie LaShoe konnte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von EUR 369 Mio. erwirtschaften (Vorjahr 346,5 Mio. Euro) und hat 1.100 Mitarbeiter*innen. Die Kernmarke Walbusch ist in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. "Mit der Logistikimmobilie von GERRY WEBER im Ravenna Park erwerben wir sicher eine der fortschrittlichsten und modernsten Anlagen Deutschlands", so Christian Busch. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und werden in den Standort in den kommenden Jahren weiter investieren, um hinreichende Kapazität für die Abwicklung der Logistik von Gerry Weber International AG und Unternehmen der Walbusch-Gruppe zu schaffen. Als Familienunternehmer ist mir die Sicherung der Arbeitsplätze sehr wichtig, ich freue mich, dass wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der GERRY WEBER Logistics GmbH mit ihrem hervorragenden Knowhow eine langfristige Perspektive bieten können."

Das 2016 von der GERRY WEBER International AG in Betrieb genommene Logistikzentrum "Ravenna Park" dient als konzernübergreifendes Drehkreuz der Ein- und Ausgangslogistik der GERRY-WEBER-Gruppe. Davon ausgenommen ist die so genannte B2C-Logistik, also die Logistik zwischen GERRY WEBER und den privaten Kunden des Unternehmens im E-Commerce. Diese wird von einem großen externen Dienstleister erfüllt.

Über die GERRY WEBER Gruppe
Die GERRY WEBER International AG mit Sitz in Halle/Westfalen ist mit rund 2.600 Mitarbeitern eines der größten Mode- und Lifestyleunternehmen Europas. Das Unternehmen vertreibt weltweit trendorientierte Mode im Modern Classic Mainstream in mehr als 60 Ländern. Zur GERRY WEBER Gruppe gehören neben der gleichnamigen Marke GERRY WEBER die jüngere Marke TAIFUN und die Plus-Size-Marke SAMOON. Weiterführende Informationen finden Sie online unter: www.gerryweber.com

Pressekontakt
Kristina Schütze
Head of Corporate Communications / Pressesprecherin
Tel: +49 5201 185 320
Mobil: +49 172 577 5436
Mail: Kristina.Schuetze@gerryweber.com

Kontakt Investor Relations
Dr. Andrea Rolvering
Investor Relations
Mobil: +49 157 57103411
Mail: andrea.rolvering@gerryweber.com



29.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Gerry Weber International AG
Neulehenstraße 8
33790 Halle/Westfalen
Deutschland
Telefon: +49 (0)5201 185-0
Fax: +49 (0)5201 5857
E-Mail: ir@gerryweber.com
Internet: http://group.gerryweber.com
ISIN: DE000A255G36
WKN: A255G3
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard)
EQS News ID: 1179204

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1179204  29.03.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1179204&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Gerry Weber

30.04.2021 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: GERRY WEBER erreicht Umsatz- und EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2020
25.03.2021 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: Angelika Schindler-Obenhaus wird neue Vorstandsvorsitzende bei GERRY WEBER - Alexander Gedat strebt zurück in den Aufsichtsrat
25.03.2021 - DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: Angelika Schindler-Obenhaus wird neue Vorstandsvorsitzende - Alexander Gedat strebt zurück in den Aufsichtsrat
15.03.2021 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses 2020 verzögert sich - Umsatz- und Ergebnisprognose für die Geschäftsjahre 2020 und 2021 bleiben unverändert
15.03.2021 - DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses 2020 verzögert sich - Umsatz- und Ergebnisprognose für die Geschäftsjahre 2020 und 2021 bleiben unverändert

4investors-News zu Gerry Weber

15.03.2021 - Gerry Weber sucht neuen Wirtschaftsprüfer
30.11.2020 - Gerry Weber: Neuer Finanzvorstand ist ein alter Bekannter
15.10.2020 - Gerry Weber vor Rückkehr an die Börse - BaFin genehmigt Prospekt
21.08.2020 - Gerry Weber bestätigt Prognose - Verlust reduziert
02.06.2020 - Gerry Weber muss wegen Corona-Krise weitere Arbeitsplätze abbauen
21.02.2020 - Gerry Weber meldet Zahlen und Personalien: Zwei Vorstände gehen
02.01.2020 - Gerry Weber: Ein Neustart
08.07.2019 - Gerry Weber trennt sich von Hallhuber-Mehrheit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
05.04.2019 - Gerry Weber einigt sich mit Arbeitnehmervertretern auf Stellenabbau
01.04.2019 - Gerry Weber: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
08.02.2019 - Gerry Weber: Beginnt der Ausverkauf?
08.02.2019 - Gerry Weber: Aktie weiter mit Verkaufsvotum
07.02.2019 - Gerry Weber: Ralf Weber verkauft Aktien, das Unternehmen vielleicht Hallhuber
28.01.2019 - Gerry Weber Aktie: Experten skeptisch für Sanierungschancen
28.01.2019 - Gerry Weber: Kein gutes Zeichen
25.01.2019 - Gerry Weber: Gericht erlaubt vorläufige Eigenverwaltung
25.01.2019 - Gerry Weber: Jetzt ist es passiert
15.01.2019 - Gerry Weber: Sorge um eine mögliche Insolvenz