4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Bechtle

DGAP-News: Bechtle weiter auf Wachstumskurs

19.03.2021, 10:15:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Bechtle AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht
Bechtle weiter auf Wachstumskurs

19.03.2021 / 10:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Bechtle weiter auf Wachstumskurs

- Umsatz wächst um 8,3 % auf 5,82 Mrd. Euro

- EBT erhöht sich um 14,6 %

- Dividende soll auf 1,35 Euro steigen

- Positiver Ausblick für 2021


Neckarsulm, 19. März 2021 - Die Bechtle AG hat trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Geschäftsjahr 2020 neue Rekorde geschrieben. Der Umsatz wuchs um 8,3 % auf 5.819,2 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis (EBT) stieg um 14,6 % auf 270,7 Mio. Euro. Die EBT-Marge erhöhte sich von 4,4 % im Vorjahr auf nun 4,7 %. Gleichzeitig markierten der Cashflow und die Liquidität zum Jahresende neue Bestmarken. Auch beim Mitarbeiteraufbau meldet Bechtle eine positive Entwicklung: Zum 31. Dezember waren 12.180 Mitarbeitende bei Bechtle beschäftigt, das sind 693 Menschen mehr als im Vorjahr.

Organisch lag das Umsatzwachstum bei 7,1 %. Einer der wesentlichen Treiber war der öffentliche Sektor. Der Umsatz in diesem Kundensegment überschritt 2020 erstmals die 2-Mrd.-Euro-Marke. Konzernweit war die Entwicklung in den Regionen sowie Segmenten allerdings sehr unterschiedlich. Vor allem außerhalb der DACH-Region waren die Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie in vielen Ländern restriktiver, was sich auch auf die regionalen Bechtle Gesellschaften auswirkte. "Unser sehr erfreuliches Wachstum im zurückliegenden Jahr ist zwar auch Ausdruck unseres robusten Geschäftsmodells, in erster Linie jedoch Ergebnis des herausragenden Einsatzes, des großen Erfolgswillens und der Lösungsorientierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", so Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Um die außerordentliche Leistung der Mitarbeitenden zu honorieren, hat der Vorstand entschieden, allen Beschäftigten konzernweit einen Bonus von 500 Euro zu zahlen.

Systemhaus-Geschäft wächst zweistellig
Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services konnte 2020 zweistellig zulegen und steigerte den Umsatz um 10,9 % auf 3.863,6 Mio. Euro. Organisch lag das Wachstum bei 9,1 %. Besonders stark entwickelten sich die Gesellschaften in Österreich und der Schweiz mit einem Plus von 22,8 %. Im Inland lag die Wachstumsrate mit 8,9 % im hohen einstelligen Prozentbereich. Die pandemiebedingt dringlichsten Anforderungen der Kunden aus Industrie und dem öffentlichen Sektor betrafen insbesondere die von Bechtle in den vergangenen Jahren deutlich ausgebauten und strategisch wichtigen Bereiche Modern Workplace und IT-Security sowie Multi-Cloud-Lösungen. Bechtle konnte sich aufgrund des breiten Kompetenzspektrums, der dezentralen Struktur und Kundennähe sowie enger Herstellerkontakte hier sehr erfolgreich positionieren. Das EBIT erhöhte sich um 19,8 % auf 179,5 Mio. Euro. Die EBIT-Marge stieg von 4,3 % auf 4,6 %.

E-Commerce mit hoher Marge
Das Segment IT-E-Commerce steigerte den Umsatz 2020 um 3,5 % auf 1.955,7 Mio. Euro. Im Berichtsjahr war Deutschland im europäischen Vergleich weniger stark von der Pandemie betroffen. Deshalb entwickelten sich die inländischen Gesellschaften deutlich besser. Ihr Umsatz stieg um 17,0 % auf 415,9 Mio. Euro. Im Ausland verzeichneten die Gesellschaften eine Wachstumsrate von 0,4 %. Hier konnten aber alle Gesellschaften nach einem extrem herausfordernden zweiten Quartal 2020 in den beiden Folgequartalen aufholen und die gesteckten Ziele erreichen. Das EBIT im Segment stieg um 6,5 % auf 97,5 Mio. Euro. Die Marge verbesserte sich von 4,8 % auf 5,0 %.

Cashflow und Liquidität stark gestiegen
Bechtle hat 2020 die Maßnahmen zur Optimierung von Cashflow und Working Capital weiter erfolgreich umgesetzt. Das ist vor allem angesichts der erschwerten ökonomischen Rahmenbedingungen im Berichtsjahr ein großer Erfolg. Das Working Capital erhöhte sich deutlich unterproportional um lediglich 0,8 %. Die Relation zum Umsatz ging von 12,1 % auf 11,2 % erfreulich zurück. Diese positive Entwicklung zeigte sich auch im Cashflow. Der operative Cashflow erhöhte sich zum Bilanzstichtag auf 316,3 Mio. Euro, und der Free Cashflow liegt mit 202,9 Mio. Euro fast 100 Mio. Euro über dem Vorjahreswert.

Dividende soll um 12,5 % steigen
Aufgrund der sehr guten Ergebnisentwicklung und der überaus komfortablen Liquiditätssituation schlägt die Bechtle AG der Hauptversammlung vor, die Dividende um 12,5 % auf 1,35 Euro je Aktie zu erhöhen. Als Ausdruck einer verlässlichen Dividendenpolitik und angemessenen Beteiligung der Aktionäre am Unternehmenserfolg wäre dies die elfte Erhöhung in Folge.

Geschäftsjahr 2021 wird herausfordernd
Die gesamtwirtschaftliche Lage ist zu Jahresbeginn 2021 zwar positiver als noch im Berichtsjahr. Allerdings gibt es nach wie vor große Unsicherheiten in Bezug auf die weitere konjunkturelle Entwicklung, sowohl in Deutschland als auch in Europa. Die Fortdauer der Pandemie und die damit einhergehenden Auswirkungen auf das wirtschaftliche Umfeld sind nicht verlässlich vorhersehbar. Zudem ist die Liefersituation in der gesamten IT-Branche sehr angespannt. Trotzdem rechnet der Vorstand mit einer positiven und im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Geschäftsentwicklung von Bechtle. Umsatz und Ergebnis sollen deutlich steigen, die EBT-Marge soll das hohe Niveau von 2020 halten. "Unsere Ziele für das laufende Geschäftsjahr sind ambitioniert. Wir hatten 2020 pandemiebedingt erhebliche Kosteneinsparungen, die in diesem Ausmaß nicht nachhaltig sind. Wir sind gleichwohl optimistisch für das laufende Geschäftsjahr. Bechtle ist sehr gut aufgestellt, um auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten profitabel zu wachsen", so Dr. Thomas Olemotz.

Bechtle Kennzahlen 2020

    2020 2019 +/-
Umsatz Tsd. Euro 5.819.243 5.374.453 +8,3%
  Inland Tsd. Euro 3.660.955 3.336.529 +9,7%
  Ausland Tsd. Euro 2.158.288 2.037.924 +5,9%
  IT-Systemhaus Tsd. Euro 3.863.574 3.485.037 +10,9%
  IT-E-Commerce Tsd. Euro 1.955.669 1.889.416 +3,5%
EBIT Tsd. Euro 276.955 241.370 +14,7%
  IT-Systemhaus Tsd. Euro 179.451 149.832 +19,8%
  IT-E-Commerce Tsd. Euro 97.504 91.538 +6,5%
EBIT-Marge % 4,8 4,5  
EBT Tsd. Euro 270.705 236.320 +14,6%
EBT-Marge % 4,7 4,4  
Ergebnis nach Steuern Tsd. Euro 192.547 170.484 +12,9%
Ergebnis je Aktie Euro 4,58 4,06 +12,9%
 
    31.12.2020 31.12.2019 +/-
Operativer Cashflow Tsd. Euro 316.254 185.973 +70,1%
Liquidität* Tsd. Euro 403.173 272.197 +48,1%
Eigenkapitalquote % 43,2 42,4  
Mitarbeitende   12.180 11.487 +6,0%
 

* inkl. Geld- und Wertpapieranlagen

***

Der Geschäftsbericht 2020 steht unter bechtle.com/finanzberichte als Download für Sie bereit. Zeitgleich veröffentlichen wir unter bechtle.com/nachhaltigkeit einen Nachhaltigkeitsbericht.

Über Bechtle:
Die Bechtle AG ist mit rund 80 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit 24 E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Unternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm derzeit über 12.000 Mitarbeitende. Seinen mehr als 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im MDAX und TecDAX notiert. 2020 lag der Umsatz bei rund 5,82 Mrd. Euro. Mehr unter: bechtle.com

Kontakt

Investor Relations Unternehmenskommunikation/Presse
Martin Link Sabine Brand
martin.link@bechtle.com sabine.brand@bechtle.com
Tel: +49 7132 981-4149 Tel: +49 7132 981-4115


19.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bechtle AG
Bechtle Platz 1
74172 Neckarsulm
Deutschland
Telefon: +49 7132 981-0
Fax: +49 7132 981-8000
E-Mail: ir@bechtle.com
Internet: bechtle.com
ISIN: DE0005158703
WKN: 515870
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1176561

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1176561  19.03.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1176561&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Bechtle

4investors-News zu Bechtle

26.05.2021 - Bechtle meldet Cloud-Kooperation mit Dell-Sparte Virtustream
17.05.2021 - Bechtle: Analysten reagieren auf die Quartalszahlen
11.05.2021 - Bechtle: „Die Unwägbarkeiten waren selten so hoch wie derzeit”
13.04.2021 - Bechtle: Ausblick auf die Zahlen
22.03.2021 - Bechtle rechnet mit deutlichem Wachstum
22.03.2021 - Am Morgen: Bechtle, Saudi Aramco, FedEx und Nike im Fokus - Nord LB Kolumne
19.03.2021 - Bechtle: Solider Ausblick
19.03.2021 - Bechtle: Dividende wird erhöht - Gewinn soll weiter steigen
17.03.2021 - Bechtle: Dividende wir erhöht, „Gratisaktien” sollen kommen
11.02.2021 - Bechtle: Olemotz bleibt bis 2026
04.02.2021 - Bechtle steigert 2020 die Gewinnspanne
14.01.2021 - Bechtle: Erster Blick auf 2021
25.11.2020 - Bechtle: Kein nachhaltiger Trend
11.11.2020 - Bechtle: Cashflow mehr als verdoppelt
27.10.2020 - Bechtle: Kommt eine Prognoseanpassung?
26.10.2020 - Bechtle: Marge im dritten Quartal gesteigert
30.09.2020 - Bechtle: Übernahme in Österreich
12.08.2020 - Bechtle: Dividende steht nicht im Fokus
31.07.2020 - Bechtle will zur „SE” werden
08.07.2020 - Bechtle: Weiterer Rückenwind