4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Knorr-Bremse AG

Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: VORSTANDSVORSITZENDER BERND EULITZ SCHEIDET KURZFRISTIG AUS DEM UNTERNEHMEN AUS

12.08.2020, 21:09:25 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):








DGAP-Media / 12.08.2020 / 21:09

Pressemitteilung
München, 12. August 2020

VORSTANDSVORSITZENDER BERND EULITZ SCHEIDET KURZFRISTIG AUS DEM UNTERNEHMEN AUS

München, 12. August - Bernd Eulitz, Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG, scheidet zum 31. August 2020 in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen aus. Dies hat der der Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung einstimmig beschlossen. Die Suche nach einem Nachfolger wurde eingeleitet. Für die Übergangszeit hat der Aufsichtsrat die weiteren Vorstandsmitglieder Dr. Peter Laier, Frank Markus Weber und Dr. Jürgen Wilder gebeten, die Aufgaben von Herrn Eulitz wahrzunehmen.

Der Grund für das Ausscheiden von Herrn Eulitz nach nur zehn Monaten liegt in tiefgreifenden Meinungsverschiedenheiten zu Fragen der Führung und der aktiven Gestaltung unternehmerischer Belange. Dies hat zu einer wachsenden Belastung des Verhältnisses zwischen Herrn Eulitz und dem Aufsichtsratsvorsitzenden geführt, die eine Fortsetzung der Zusammenarbeit unmöglich macht.

Das Ausscheiden von Herrn Eulitz steht in keinem Zusammenhang mit der Performance und der erfolgreichen Unternehmensentwicklung der Knorr-Bremse AG. Bereits am 16. Juli 2020 hatte das Unternehmen mitgeteilt, das zweite Quartal 2020 besser als vom Kapitalmarkt erwartet abschließen zu können. Auch der Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 unterstreicht die positive Geschäftsentwicklung des Unternehmens trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie.

"Wir suchen jetzt", sagt Prof. Dr. Klaus Mangold, Aufsichtsratsvorsitzender der Knorr-Bremse AG, "nach einer Unternehmerpersönlichkeit, die die Knorr-Bremse mit ihrer überzeugenden Unternehmensstrategie und einer überdurchschnittlichen Performanceentwicklung gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen weiterhin erfolgreich führen wird. Wir erwarten, dass die begonnenen Gespräche für die Nachfolge in den nächsten Wochen abgeschlossen werden können."

Knorr-Bremse (ISIN: DE000KBX1006, Tickersymbol: KBX) ist Weltmarktführer für Bremssysteme und weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Produkte von Knorr-Bremse leisten weltweit einen maßgeblichen Beitrag zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz auf Schienen und Straßen. Rund 29.000 Mitarbeiter an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern setzen sich mit Kompetenz und Motivation ein, um Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen zufriedenzustellen. Im Jahr 2019 erwirtschaftete Knorr-Bremse in seinen beiden Geschäftsdivisionen weltweit einen Umsatz von 6,9 Mrd. EUR (IFRS). Seit mehr als 115 Jahren treibt das Unternehmen als Innovator in seinen Branchen Entwicklungen in den Mobilitäts- und Transporttechnologien voran und hat einen Vorsprung im Bereich der vernetzten Systemlösungen. Knorr-Bremse ist einer der erfolgreichsten deutschen Industriekonzerne und profitiert von den wichtigen globalen Megatrends: Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Ansprechpartner Presse:
Alexandra Bufe, Tel. +49 89 3547-1402, alexandra.bufe@knorr-bremse.com

Ansprechpartner Investor Relations:
Andreas Spitzauer, Tel. +49 8 3547-182310, andreas.spitzauer@knorr-bremse.com


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Unternehmen
12.08.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Knorr-Bremse Aktiengesellschaft

Moosacher Str. 80

80809 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 3547 0
E-Mail:
info@knorr-bremse.com
Internet:
www.knorr-bremse.com
ISIN:
DE000KBX1006
WKN:
KBX100
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Wiener Börse (Dritter Markt (MTF))
EQS News ID:
1116967

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


1116967  12.08.2020 


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Knorr-Bremse AG

04.03.2021 - DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse präsentiert hervorragende Ergebnisse in einem außergewöhnlichen Jahr 2020 und bestätigt damit solides Profitabilitätsniveau
23.02.2021 - DGAP-Adhoc: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Knorr-Bremse trauert um Mehrheitsgesellschafter Heinz Hermann Thiele
22.02.2021 - DGAP-Adhoc: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Vorläufiger Free Cashflow im Geschäftsjahr 2020 über Markterwartungen
18.12.2020 - DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG schlägt der Hauptversammlung die Wahl von Dr. Nicolas Peter zum Mitglied des Aufsichtsrats vor
25.11.2020 - DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Kölner Verkehrs-Betriebe beauftragen Alstom und Kiepe Electric mit der Lieferung von 64 Straßenbahnen

4investors-News zu Knorr-Bremse AG

04.03.2021 - Knorr-Bremse: Rekord beim Auftragsbestand
26.11.2020 - Knorr-Bremse: Nahe am Allzeithoch
25.11.2020 - Knorr-Bremse: Tochtergesellschaft an Großauftrag aus Köln beteiligt
20.11.2020 - Knorr-Bremse: Ziele nicht in Gefahr
19.11.2020 - Knorr-Bremse: Gewinn gefallen und Prognose bestätigt
05.11.2020 - Knorr-Bremse: Nicht mehr auf der Liste
04.11.2020 - Knorr-Bremse: Wichtige Personalentscheidungen
15.10.2020 - Knorr-Bremse: Positive Überraschung möglich
10.09.2020 - Knorr-Bremse bestätigt Prognose für 2020
23.07.2020 - Knorr-Bremse: Überraschende Stärke
17.07.2020 - Knorr-Bremse: Auf der Liste
16.07.2020 - Knorr-Bremse: Quartalszahlen und Prognose für 2020
02.06.2020 - Knorr-Bremse: Erfolgreiches Closing
28.05.2020 - Knorr-Bremse: Corona-Spuren in den Quartalszahlen
21.05.2020 - Knorr-Bremse: Vorsichtigere Schätzungen
07.05.2020 - Knorr-Bremse: Neue Aufsichtsräte mit großer Erfahrung
12.03.2020 - Knorr-Bremse: In Wartestellung
04.03.2020 - Knorr-Bremse: Neuer Vorstand kommt von Daimler
27.11.2019 - Knorr-Bremse: Restrukturierung zeigt Wirkung
06.11.2019 - Knorr-Bremse: CFO geht