4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Software AG

Software AG kündigt Dividendenerhöhung an; Hauptversammlung wird verschoben

20.03.2020, 17:43:23 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: Software AG


/ Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende





Software AG kündigt Dividendenerhöhung an; Hauptversammlung wird verschoben






20.03.2020 / 17:43



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Software AG kündigt Dividendenerhöhung an; Hauptversammlung wird verschoben

- Dividende soll auf 0,76 (Vj. 0,71) Euro pro Aktie ansteigen

- Verschiebung der Hauptversammlung aufgrund Pandemie

Darmstadt, 20. März 2020 - Die Software AG (Frankfurt, MDAX: SOW) hat heute bekannt gegeben, die bislang für den 20. Mai 2020 in Darmstadt geplante ordentliche Hauptversammlung zu verschieben.

Die Entscheidung steht vor dem Hintergrund des sich schnell ausbreitenden Coronavirus (COVID-19) und der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen sowie Einschränkungen für Versammlungen.

"Die Gesundheit und Sicherheit unserer Aktionärinnen und Aktionäre, der mit der Durchführung der Hauptversammlung beauftragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie den involvierten Dienstleistern haben absoluten Vorrang. Mit der Verschiebung der Hauptversammlung leisten wir im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung einen Beitrag, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.", kommentiert Dr. Andreas Bereczky, Vorsitzender des Aufsichtsrats die Entscheidung.

Der neue Termin für die Hauptversammlung wird festgelegt, sobald sich die Gefährdungslage entspannt hat und eine Durchführung ohne erhöhtes Risiko wieder möglich ist. Die Software AG wird ihre Aktionärinnen und Aktionäre sowie die Öffentlichkeit zeitgerecht informieren.

Zudem haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, der zu dem späteren Zeitpunkt stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 wieder eine Erhöhung der Dividende vorschlagen, und zwar auf das Rekordniveau von 0,76 (Vj. 0,71) Euro pro Aktie.

Basierend auf aktuell rund 74 Millionen dividendenberechtigten Aktien würde sich die Ausschüttungssumme der Dividenden auf 56,2 (Vj. 52,5) Millionen Euro erhöhen. Gemessen am Free Cash Flow läge die Ausschüttungsquote damit bei über 38 Prozent. Die Software AG erwirtschaftet regelmäßig hohe Free Cashflow Beträge, die zu einer kontinuierlichen Dividendenentwicklung und zur Wachstumsfinanzierung eingesetzt werden.

Bezogen auf den Jahresschlusskurs 2019 (Xetra-Schlusskurs vom 30.12.2019: 31,10 Euro) entspricht dieser Vorschlag einer Dividendenrendite von über 2,4 Prozent.

"Shareholder Value für unsere Aktionäre ist unser Ziel und mit unserer HELIX Strategie schaffen wir die Grundlagen für profitables Wachstum in der Zukunft. Wir freuen uns, dass der hohe Cash Flow es ermöglicht die Dividende für unsere Aktionäre erneut zu erhöhen und gleichermaßen in zukünftiges Wachstum zu investieren" sagt Sanjay Brahmawar, Vorstandsvorsitzender der Software AG.

Durch die Absage der Hauptversammlung für den ursprünglich geplanten Termin verschiebt sich der Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns 2019 und die damit verbundene Auszahlung der Dividende.

Kontakt:

Otmar F. Winzigotmar.winzig@softwareag.com
Senior Vice President Investor Relations
Tel: +49 (0) 6151 92-1669
Frederic Freichelfrederic.freichel@softwareag.com
Senior Manager Investor Relations
Tel: +49(0) 6151 92-1106












20.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Software AG

Uhlandstraße 12

64297 Darmstadt


Deutschland
Telefon:
+49 (0)6151 92-1900
Fax:
+49 (0)6151 92-34 1899
E-Mail:
Investor.Relations@softwareag.com
Internet:
www.softwareag.com
ISIN:
DE000A2GS401
WKN:
A2GS40
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1003511

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1003511  20.03.2020 



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!
Sebastian-Justus Schmidt, CEO von Enapter, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Software AG

4investors-News zu Software AG

23.10.2021 - Aktien: home24, K+S, LPKF Laser, Software AG, TUI und Co.: Neue Shortseller-Positionen
21.10.2021 - Software AG: Zu ambitionierte Ziele
19.10.2021 - Software AG: Aktie unter Druck
19.10.2021 - Software AG: Neue Prognose für 2021
26.07.2021 - Software AG: Zuschlag beim Kursziel der Aktie
22.07.2021 - Software AG: Aktie wird abgestuft
12.07.2021 - Software AG: Quartalsgewinn dürfte sinken
09.06.2021 - Software AG: Die Milliarde rückt näher
05.05.2021 - Software AG: Erwartungen werden reduziert
23.04.2021 - Software AG: Höhere Dynamik ab 2022
17.03.2021 - Aktien: Corestate, home24, Hugo Boss, LPKF Laser, Software AG & Co: News von den Shortsellern
15.03.2021 - Sofware AG hält Dividende stabil
04.02.2021 - Aktien: Aareal Bank, Borussia Dortmund, Evotec, Leoni, Software AG & Co.: Neues zu Shortseller-Positionen
29.01.2021 - Software AG: Margen am Tiefpunkt
28.01.2021 - Software AG: Starke Cloud-Entwicklung – Aktie wird abgestuft
27.01.2021 - Software AG: Anleger reagieren positiv auf Zahlen und Ausblick - Aktie im Plus
13.01.2021 - Software AG: Ausblick auf die Zahlen
26.11.2020 - Software AG: Verfehlte Erwartungen
18.11.2020 - Software AG: Kaufvotum nach den Quartalszahlen
18.11.2020 - Software AG: „Die Investitionen in unsere neueren Cloud-Angebote kommen im Markt gut an”