4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Deutsche Bank

DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht fort

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

25.04.2019, 10:35:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Deutsche Bank AG / Schlagwort(e): Stellungnahme

Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht fort
25.04.2019 / 10:35 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nach gründlicher Prüfung ist der Vorstand der Deutschen Bank (XETRA: DBKGn.DE / NYSE: DB) heute zum Schluss gekommen, dass ein Zusammenschluss mit der Commerzbank keinen ausreichenden Mehrwert bieten würde - auch mit Blick auf die Umsetzungsrisiken, Restrukturierungskosten und Kapitalanforderungen, die mit einer solch großen Integration einhergehen. Daher haben beide Banken entschieden, die Gespräche nicht fortzusetzen.

Die Deutsche Bank wird weiterhin alle Alternativen prüfen, um langfristig die Profitabilität und die Renditen für ihre Aktionäre zu steigern.

Für das erste Quartal 2019 erwartet die Deutsche Bank einen Vorsteuergewinn von etwa 290 Millionen Euro und einen Gewinn nach Steuern von rund 200 Millionen Euro. Die Erträge insgesamt werden voraussichtlich 6,4 Milliarden Euro betragen, davon 3,3 Milliarden Euro in der Unternehmens- und Investmentbank. Die Bank erwartet zinsunabhängige Aufwendungen insgesamt und bereinigte Kosten von je 5,9 Milliarden Euro. Die harte Kernkapitalquote (Common Equity Tier 1) dürfte zum Ende des Quartals etwa 13,7% betragen. 

Die Deutsche Bank wird ihre Ergebnisse für das erste Quartal 2019 am 26. April 2019 veröffentlichen.

 

Kontakt:

Christian Streckert

Mediensprecher

Tel. +49 69 910 38079

E-Mail: christian.streckert@db.com








25.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche Bank AG

Taunusanlage 12

60325 Frankfurt a. M.


Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 910-00
Fax:
+49 (0)69 910-43800
E-Mail:
db.presse@db.com
Internet:
www.db.com
ISIN:
DE0005140008
WKN:
514000
Indizes:
DAX, EURO STOXX 50
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; NYSE
EQS News ID:
803273

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



803273  25.04.2019 CET/CEST






(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Deutsche Bank

4investors-News zu Deutsche Bank

27.01.2020 - Deutsche Bank Aktie: Ein Lichtblick bei den Aktienexperten
27.01.2020 - Coronavirus: Beruhigen sich die Märkte bald wieder? - Börse München Kolumne
24.01.2020 - Deutsche Bank will Sigmar Gabriel in den Aufsichtsrat holen
21.01.2020 - Deutsche Bank: Nicht jeder ist optimistisch
21.01.2020 - Deutsche Bank Aktie: Droht hier Schlimmeres?
17.01.2020 - Deutsche Bank: Einzigartig in Europa
15.01.2020 - Deutsche Bank Aktie: Kommt die Überraschung?
06.01.2020 - Deutsche Bank Aktie: Es drohen schlechte Nachrichten
20.12.2019 - Deutsche Bank Aktie: Die Risiken steigen wieder!
19.12.2019 - Deutsche Bank: Zweifel am Ziel
18.12.2019 - Deutsche Bank: Schlechte Erfahrungen bleiben im Gedächtnis
17.12.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was kaum jemand an der Börse erwartet?
13.12.2019 - Deutsche Bank Aktie: Hier winkt ein starkes Kaufsignal!
12.12.2019 - Deutsche Bank: Eine durchwachsene Präsentation
11.12.2019 - Deutsche Bank Aktie - das sagen Analysten: Mögliche Gewinnwarnung?
10.12.2019 - Deutsche Bank: Erste Reaktionen zum Kapitalmarkttag - Aktie fällt
10.12.2019 - Deutsche Bank Aktie: Renditeziel ist „ehrgeiziger geworden”
06.12.2019 - Deutsche Bank Aktie hat Comeback-Chancen: Das müsste dafür passieren
05.12.2019 - Deutsche Bank Aktie: Schweizer bleiben pessimistisch
29.11.2019 - Deutsche Bank Aktie nach Goldman-Deal: Geht hier was?