4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | FC Schalke 04

DGAP-News: FC Schalke 04 wechselt in das neue Qualitätssegment 'Scale'

01.03.2017, 11:30:01 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Anleihe/Strategische Unternehmensentscheidung

FC Schalke 04 wechselt in das neue Qualitätssegment 'Scale'
01.03.2017 / 11:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
FC Schalke 04 wechselt in das neue Qualitätssegment "Scale"
Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. ist eines der wenigen Unternehmen, das die verschärften Aufnahmekriterien erfüllt und mit seiner Unternehmensanleihe 2016/2023 (ISIN: DE000A2AA048) in das neue Qualitätssegment "Scale" der Deutsche Börse AG wechselt. "Scale" ist mit Start am heutigen Mittwoch, den 1. März 2017, das Nachfolgesegment für den Entry Standard für Aktien und Unternehmensanleihen und ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen besseren Zugang zu Investoren. Anlegern bietet es erhöhte Transparenz durch strengere Einbeziehungs- und Folgepflichten.

Peter Peters, Finanzvorstand des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: "Der Kapitalmarkt bleibt für den FC Schalke 04 ein wichtiger Finanzierungskanal, den wir im vergangenen Sommer mit der Refinanzierung unserer ersten Unternehmensanleihe erneut erfolgreich genutzt haben. Wir zählen seit Jahren zu den Top-Performern in diesem Markt und wollen das Vertrauen unserer Investoren weiter festigen. Daher ist der Wechsel in das neue Qualitätssegment für uns nur folgerichtig."

Der FC Schalke 04 wird mit seiner siebenjährigen Unternehmensanleihe 2016/2023 (ISIN: DE000A2AA048; Volumen: 34,1 Mio. Euro) im neuen KMU-Wachstumssegment "Scale" vertreten sein. Die fünfjährige Unternehmensanleihe 2016/2021 (ISIN: DE000A2AA030) liegt mit einem platzierten Volumen von 15,9 Mio. Euro unter dem Mindestvolumen für "Scale" von 20 Mio. Euro und wird im sogenannten "Basic Board" gehandelt. Investoren beider Anleihen des FC Schalke 04 profitieren gleichermaßen von der erhöhten Transparenz.
Als Deutsche Börse Capital Market Partner wurde die equinet AG vom Unternehmen mandatiert.

Alle Daten und Fakten zu den beiden Unternehmensanleihen finden Sie online unter anleihe.schalke04.de.











01.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



549253  01.03.2017 



4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von FC Schalke 04

4investors-News zu FC Schalke 04

08.04.2021 - Schalke 04: Vorstand geht nach Bedrohungen
06.04.2021 - Schalke 04: Verlust weitet sich aus – Bauprojekt wird gestoppt
06.04.2021 - Schalke 04: Neue Anleihe-Pläne
31.03.2021 - Schalke 04: Knäbel folgt dauerhaft auf Schneider
16.02.2021 - Schalke 04: Sportvorstand geht im Sommer
18.12.2020 - Schalke 04: Stevens für Baum
30.09.2020 - Schalke 04: Manuel Baum übernimmt den Trainerposten
30.09.2020 - Schalke 04 verringert den Verlust deutlich
30.06.2020 - Schalke 04: Tönnies tritt zurück
05.06.2020 - Schalke 04: Finanzvorstand geht
22.04.2020 - Schalke 04 verärgert Zuschauer
08.04.2020 - Schalke 04: Schwierige Situation
17.03.2020 - FC Schalke 04: In den roten Zahlen
27.09.2019 - Schalke 04 erwirtschaftet höheren Verlust
24.07.2019 - FC Schalke 04: China-Differenzen ausgeräumt
28.09.2018 - FC Schalke 04: TV und Sponsoring sorgen für ein Plus
09.07.2018 - Schalke 04: Finanzierung für weitere Baumaßnahmen steht
14.03.2018 - Schalke 04: 2018 soll es wieder schwarze Zahlen geben
29.09.2017 - FC Schalke 04: Verlust wird größer
09.06.2017 - Schalke 04: Trainer vor dem Aus