Glencore: Zweifache Hochstufung

07.09.2015, 14:45 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Glencore will seine Schulden reduzieren das kommt am Markt gut an. Die Aktie des Rohstoffkonzerns legt auf Xetra 5,9 Prozent zu. Das Glencore-Papier kostet 1,80 Euro.

Auch Analysten reagieren positiv auf die Schulden-Meldung. So erhöhen die Experten von Merrill Lynch ihr Rating von „underperform“ auf „neutral“. Das Kursziel liegt von 150 Pence auf 160 Pence zu. Das Rating steigt nicht stärker, da die China-Problematik die Analysten weiter sorgt.

Auch das Macquarie geht es mit dem Rating nach oben. Es steigt von „neutral“ auf „outperform“. Das Kursziel liegt weiter bei 210 Pence. Die Experten rechnen damit, dass die Rohstoffpreise früher oder später wieder steigen werden. Die aktuellen Niedrigpreise können nicht immer bleiben. Sobald es mit den Rohstoffpreisen leicht aufwärts geht, sollte Glencore davon profitieren.

Auf einem Blick - Chart und News: Glencore Xstrata

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR