Gazprom Aktie: Volltreffer! Ende des Gasstreits zwischen Russland und Ukraine? - Chartanalyse

31.10.2014, 08:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

In unserem letzten 4investors Chartcheck zur Gazprom Aktie hatten wir nach dem Absturz der Rohstoffaktie an die 5-Euro-Marke bereits auf die wichtigen Unterstützung oberhalb von 4,93 Euro aufmerksam gemacht. Es kam, wie es kommen musste: Genau hier hat das Papier nach oben abgedreht, unterstützt auch von den Annäherungen zwischen Russland und der Ukraine im hochpolitischen Gasstreit, die nun in ein Abkommen zwischen den beiden Ländern mündet. Nach dem gestrigen Schlusskurs der Gazprom Aktie bei 5,33 Euro – ein Kursgewinn von 4,72 Prozent – liegen die Indikationen für die russische Rohstoffaktie am Morgen bei 5,38/5,40 Euro noch einmal etwas höher.

Charttechnisch ist die Bewegung hoch interessant. Nachdem die Gazprom Aktie zuvor in zwei großen Wellen von 6,69 Euro auf 5,00 Euro abgestürzt war, haben sich erste Kaufsignale ergeben. Zum einen ist hier das antizyklische Signal an der Marke um 5 Euro zu nennen, siehe unseren letzten 4investors Chartcheck zur Gazprom Aktie. Hinzu kommt mit dem Anstieg über die Widerstandsmarke bei 5,14 Euro ein erstes Entspannungssignal. Nun deutet sich ein weiteres Kaufsignal an: Konnte gestern der Bereich 5,27/5,33 Euro nur zum Teil überwunden werden, so liegen die aktuellen Indikationen für das Papier am Freitagmorgen darüber.

Während die gerade überwundenen Widerstandsmarken nun zu charttechnischen Unterstützungen werden, trifft die Rohstoffaktie um 5,43/5,45 Euro auf ein Band mit weiteren charttechnischen Hindernissen.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR