Gazprom-Aktie: Putins Krim-Rede ein Wendepunkt? Vorsicht! - Chartanalyse

15.08.2014, 08:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Es waren gestern interessante Neuigkeiten für die Gazprom-Aktie: Zum einen hat der russische Konzern in der ersten Jahreshälfte trotz der Ukraine-Krise mehr Gas nach Europa exportiert, zum anderen wurde die Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf der Krim als Entspannung im Ukraine-Konflikt gesehen. Was von den Worten in der Praxis übrig bleibt wird sich allerdings erweisen müssen, sodass die riesigen politischen Risiken für die Gazprom-Aktie längst noch nicht vom Tisch sind.

Die Rohstoffaktie konnte sich zwar gestern etwas oberhalb der kurzfristig bedeutenden Signalzone bei 5,39/5,44 Euro stabilisieren, als „nachhaltig“ ist der Break aber nicht anzusehen. Kurse um 5,42/5,52 Euro waren im gestrigen XETRA-Handel zu sehen, der Schlusskurs bei knapp 5,48 Euro und die aktuellen Indikationen um 5,42/5,45 Euro für die Gazprom-Aktie zeigen aber, dass der Break über 5,39/5,44 Euro alles andere als stabil und sicher ist. Baut die Rohstoffaktie hier eine Bullenfalle auf, könnte das Papier wie zuletzt skizziert erneut vor einem Kursrutsch stehen. Kleinere Unterstützungen finden sich für die Gazprom-Aktie zwischen 5,19/5,23 Euro und 5,31 Euro, darunter liegt bei 4,93/5,05 Euro ein massiverer Support. Bleibt der Ausbruch dagegen stabil und kann vom Gazprom-Aktienkurs noch ausgebaut werden, liegen bei 5,62/5,66 Euro und oberhalb von 5,76 Euro die nächsten charttechnischen Hindernisbereiche.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR