Facebook: Auch nach WhatsApp-Kauf unattraktive Bewertung


Nachricht vom 20.02.2014 20.02.2014 (www.4investors.de) - Die Analysten der Credit Suisse bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Facebook. Ein Kursziel wird nicht genannt.

Der Konzern will WhatsApp kaufen. Der Preis liegt bei 19 Milliarden Dollar. Die Aufsichtsbehörden müssen dem Erwerb noch zustimmen. Sollten diese den Kauf erwerben, muss Facebook dennoch 1 Milliarde Dollar an WhatsApp überweisen. Auch nach einem Kauf soll WhatsApp unabhängig bleiben, ebenso soll der Markenname erhalten bleiben. Die Analysten schlussfolgern, dass Facebook hohe Summen investieren will, um rivalisierende Apps zu kaufen. Die Bewertung von Facebook sehen die Experten weiter als unattraktiv an. Das KGV 2014e steht bei 53,3. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR