Deutsches Bruttoninlandsprodukt 2021: Gutes Wachstum 2021, aber schwaches viertes Quartal - DWS


14.01.2022 13:10 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Um 2,7 Prozent ist die deutsche Wirtschaft im vergangenen Jahr gewachsen. Das ist etwas mehr als die meisten Analysten erwartet hatten. Allerdings ist die Wirtschaft im vierten Quartal geschrumpft, was angesichts der ansteigenden Corona-Zahlen und der daraus resultierenden restriktiven Maßnahmen wenig überrascht. Deutschland dürfte mit dem Wachstum von unter drei Prozent zu den Schlusslichtern Europas gehören. Dabei muss man beachten, dass die Wirtschaftsleistung in anderen europäischen Ländern während der Pandemie erheblich stärker eingebrochen war. Hinzu kommt, dass der Mangel an Vorprodukten der deutschen Wirtschaft im vergangenen Jahr besonders zugesetzt hatte. Wachstumstreiber im vergangenen Jahr waren der staatliche Konsum, die Exporte und die Ausrüstungsinvestitionen. Der private Konsum ist hingegen nicht gewachsen.

Mit dem Rückgang der Corona-Infektionen im Laufe des Frühjahrs, der Verbesserung der Lieferkettenproblematik und angesichts der immer noch hohen Sparquote erwarten wir für das laufende Jahr ein kräftiges Wachstum.

Etwas unklar blieb das statistische Bundesamt hinsichtlich des Umgangs mit internationalen Lizenzeinnahmen aus der Impfstoffentwicklung. Diese gelten als deutsche Dienstleistungsexporte und dürften im vergangenen Jahr insgesamt ein Volumen von rund einem halben Prozent der Wertschöpfung der deutschen Wirtschaft erreicht haben. Inwieweit diese Zahlungen bereits vollumfänglich berücksichtigt sind, blieb unklar. Insofern rechnen wir damit, dass zu einem späteren Zeitpunkt das Bruttoinlandsprodukt nach oben revidiert werden wird.

Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa

Daten zum Wertpapier: Konjunktur

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der DWS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie mehr zum Thema Konjunktur im Bericht vom 14.01.2022

Deutsche Wirtschaft wächst 2021 um 2,7% – Engpässe und Corona bremsen - Nord LB

Heute Vormittag hat das Statistische Bundesamt im Rahmen einer Pressekonferenz eine erste Schätzung zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands im Jahr 2021 veröffentlicht. Demnach konnte die deutsche Wirtschaft erwartungsgemäß einen Gutteil des vorherigen coronabedingten massiven Konjunktureinbruchs aufholen. Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte um 2,7% gegenüber dem Vorjahr zu, nach -4,6% im Jahr 2020. Die wirtschaftliche Entwicklung stand im Jahr 2021 ganz im Zeichen von Auf- und Nachholeffekten im Anschluss an den Coronaschock 2020. Die reale Wertschöpfung konnte in beinahe allen Wirtschaftsbereichen zulegen. Der Zuwachs fiel im Verarbeitenden Gewerbe mit 4,4% recht kräftig aus. Hier wäre sogar ein höheres Wachstum möglich gewesen, allerdings wirkten Material- und Lieferengpässe und steigende Energiepreise wie Sand im Getriebe der Industriekonjunktur. Auch die meisten Dienstleistungsbereiche verzeichneten kräftige Zuwächse, während im Bereich ... diese News weiterlesen!

(Werbung)

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Konjunktur

20.01.2022 - Türkei: Stillhalten der Notenbank ist keine Läuterung - VP Bank
20.01.2022 - Der US-Wohnungsmarkt wächst weiter ordentlich - Commerzbank
19.01.2022 - Deutschland: Bundesanleihe wieder mit positiver Rendite - VP Bank
19.01.2022 - Finanzinvestoren sehen Wachstumsverbesserung in Deutschland - Commerzbank
18.01.2022 - Deutschland - ZEW-Konjunkturerwartungen: Ein klares Aufschwungssignal - VP Bank
14.01.2022 - USA: Einzelhandelsumsätze im Rückwärtsgang - Nord LB
14.01.2022 - Deutsche Wirtschaft wächst 2021 um 2,7% – Engpässe und Corona bremsen - Nord LB
12.01.2022 - COVID-19: Herausforderungen für den Einzelhandel bleiben vorerst bestehen - Commerzbank
11.01.2022 - MSCI Emerging Market-Index weist 2021 kräftige Underperformance aus - Commerzbank
07.01.2022 - Deutschland: Industrieproduktion kommt nicht nachhaltig in Fahrt - VP Bank
06.01.2022 - Deutschland: Deutliches Auftragsplus im November - VP Bank
04.01.2022 - USA: ISM PMI mit überraschendem Rückgang der Preiskomponente - Nord LB
04.01.2022 - Einzelhandelsumsätze Deutschland: Licht und Schatten - DWS
04.01.2022 - Feste Rohstoffpreise: Nicht nur zyklische, sondern auch strukturelle Faktoren - Commerzbank
20.12.2021 - Aktien: FedEx, COVID-19 und Konjunkturdaten im Fokus - Nord LB
17.12.2021 - Willkommen in der Stop-and-Go-Wirtschaft - VP Bank
16.12.2021 - Türkische Notenbank reduziert den Leitzins erneut - von 15 % auf 14 % - VP Bank
15.12.2021 - US-Einzelhandelsumsätze: Wird die Inflation zum Problem? - Nord LB
14.12.2021 - Kohle mit mehr als der 60-fachen CO2-Belastung gegenüber Windkraft - Commerzbank
13.12.2021 - Aktien: Carl Zeiss Meditec, United Internet und Konjukturdaten im Fokus - Nord LB

DGAP-News dieses Unternehmens

20.01.2022 - EQS-Adhoc: Comet Group schliesst 2021 mit starker ...
20.01.2022 - Swiss Prime Site Immobilien mit starkem Vermietungserfolg ...
20.01.2022 - Sascha Zahnd als Verwaltungsratspräsident von Valora ...
20.01.2022 - EQS-Adhoc: Belimo Holding AG: Ausgezeichnetes Lieferkettenmanagement befähigt Belimo zu ...
20.01.2022 - SpA kündigt die Vorbereitung der Dekotierung der Aktien an der SIX Swiss Exchange ...
20.01.2022 - Vorabinformation zum Jahresergebnis ...
20.01.2022 - EQS-News: Zur Rose Group AG mit kontinuierlichem Wachstum in volatilem ...
20.01.2022 - DGAP-News: KPS veröffentlicht Geschäftszahlen 2020/2021 und gibt positiven Ausblick für ...
20.01.2022 - DGAP-News: DATAGROUP SE: DATAGROUP veröffentlicht Jahresabschluss und startet schwungvoll in das ...
20.01.2022 - DGAP-News: ATMOFIZER Technologies Inc.: Leitender Wissenschaftler Yuming Liu From tritt Atmofizer ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.