DAX: Unter die 15‘000 Punkte-Marke gefallen - UBS

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Die Marktteilnehmer werden weiter sehr genau auf die 14‘800 Punkte-Marke achten. Bei rund 14‘630 Punkten hat der Index noch eine offene Kurslücke. Diese Lücke könnte der Index im Laufe dieser Woche schließen. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

05.05.2021 09:09 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Der Deutsche Aktienindex fällt zum ersten Mal seit einem Monat wieder unter die runde 15‘000 Punkte-Marke und schloss gestern sehr nahe seinem Tagestief. Das Tagestief markierte der Index bei 14‘845 Punkten. Rund 30 Punkte tiefer verläuft im Tageschart der vielbeachtete EMA 50. Diese Durchschnittslinie bei 14‘814 Punkten stellt eine wichtige Unterstützung dar. Diese Supportlinie wurde seit Mitte November nur an einem Tag unterschritten. An allen anderen Tagen lag der Tagesschlusskurs über dieser Durchschnittslinie. Im Wochenchart verläuft der EMA 50 erst bei 13‘600 Punkten.

Ausblick: Die Marktteilnehmer werden weiter sehr genau auf die 14‘800 Punkte-Marke achten. Bei rund 14‘630 Punkten hat der Index noch eine offene Kurslücke. Diese Lücke könnte der Index im Laufe dieser Woche schließen.

Die Long-Szenarien: Solange der Index keinen Tagesschlusskurs unter 14‘800 Punkte erzeugt, sind die Käufer weiter im Vorteil. Intraday wäre ein Rücksetzer bis maximal 14‘500 Punkten denkbar, ohne ein Verkaufssignal zu generieren. Jedoch dürfte es den Bullen schwerfallen, einen Tagesschlusskurs über 15‘150 Punkten zu zaubern. Erst dieser Schlusskurs würde für eine direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung sprechen.

Die Short-Szenarien: Ein Tagesschlusskurs unter der 14‘600 Punkte-Marke würde den Bären einen weiteren Vorteil verschaffen. In diesem Fall lägen die Korrekturziele bei 14‘500 Punkten bzw. 14‘200 Punkten.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie mehr zum Thema DAX - Aktienindex im Bericht vom 05.05.2021

DAX kämpft um Aufwärtstrend, Fibonacci-Linie im Test - Donner & Reuschel

Der deutsche Leitindex fiel gestern in Anbetracht des sich immer deutlicher abzeichnenden Wirtschaftsaufschwungs - der auch Inflations- und Zinsängste mit sich bringt, unter die psychologische 15.000´er Marke. Im Tagesverlauf wurde dadurch auch der mittelfristige Aufwärtstrend verletzt. Heute wird der DAX 30 wohl versuchen, die wichtige Fibonacci-Linie bei 14.980 wieder zurückzuerobern. Genau hier verläuft auch die untere Linie des mittelfristigen Aufwärtstrends. Zwar macht die vorbörsliche Indikation hierfür Hoffnung, das aktuelle Momentum ist aber deutlich angeschlagen. MACD und Slow-Stochastik werfen ebenfalls keine kurzfristigen Kaufsignale ab. Daher bleibt der Fokus vorerst auf der 14.980´er Zählermarke gerichtet. Ein Überschreiten würde zumindest gewisse Stabilität zurückbringen. Im Falle des Unterhandelns würde die nächste Support-Area bei 14.673 Indexpunkten verlaufen. Die heute anstehenden US-Konjunkturdaten werden ansteigend prognostiziert. Sowohl die ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - DAX - Aktienindex

11.05.2021 - Börse: Offenlegungsverordnung trifft bei DVFA Mitgliedern auf große Skepsis - DVFA Kolumne
11.05.2021 - DAX: Vorbörslich schwach - UBS
10.05.2021 - DAX: Neue Hochs in Sicht - UBS
07.05.2021 - DAX: Aufwärtskorrektur - UBS
06.05.2021 - DAX: 10er-EMA als Signalgeber - UBS
05.05.2021 - DAX: Der Tanz um die Marke von 15.000 – die Fed rückt in den Fokus!
05.05.2021 - DAX kämpft um Aufwärtstrend, Fibonacci-Linie im Test - Donner & Reuschel
04.05.2021 - DAX: Weiter in Seitwärtsphase - UBS
03.05.2021 - DAX: Stärkere Korrektur bahnt sich an - UBS
03.05.2021 - DAX zum Mai-Auftakt stabil, weiterhin enge Kurzfrist-Range - Donner & Reuschel
30.04.2021 - DAX: 10er-EMA weiterhin im Fokus - UBS
29.04.2021 - DAX: Pendelt weiter um den 10er-EMA - UBS
29.04.2021 - DAX: Alles im grünen Bereich - Donner & Reuschel
28.04.2021 - DAX: 15‘000 Punkte-Marke wird weiterhin verteidigt - UBS
27.04.2021 - DAX: Vor erneutem Kursanstieg? - UBS
26.04.2021 - DAX: Korrektur wird aufgefangen - UBS
26.04.2021 - DAX: Gap-Close wirkt weiter als Stabilisator - Donner & Reuschel
23.04.2021 - DAX: 10er-EMA im Fokus - UBS
22.04.2021 - DAX: Abwärtskorrektur beendet? - UBS
22.04.2021 - DAX: Gap-Close als Stabilisator - Donner & Reuschel

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.