Leoni: Auf einem guten Weg – Zurückhaltung bleibt

Bild und Copyright: Leoni.

Der Kurs der Leoni-Aktie hat sich zuletzt sehr gut entwickelt. Analysten zeigen sich jedoch zurückhaltend. Bild und Copyright: Leoni.

18.03.2021 10:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

2021 erwartet Leoni einen Umsatzanstieg im niedrigen zweistelligen Prozentbereich. Die Nachfrage in der Autoindustrie soll sich erholen. Das EBIT soll sich, so der Zulieferer, im laufenden Jahr deutlich verbessern. 2020 lag das EBIT bei -280 Millionen Euro.

Große Überraschungen in der Prognose gibt es aus Sicht der Analysten der Deutschen Bank nicht. Sie liegt auf Höhe der Erwartungen, so dass auch der Konsens nicht verändert werden muss. Das könnte man fast als positive Überraschung werten. Die fundamentalen Fortschritte bei Leoni gehen weiter, das Value 21 Programm zeigt Wirkung. Man ist aber noch auf einem langen Weg. Auch 2021 dürfte der freie Cashflow negativ bleiben.

Im Kurs sind viele Entwicklungen bereits eingepreist, er hat sich im Jahresverlauf verdoppelt. Die Analysten bleiben daher eher zurückhaltend. Sie bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Leoni. Das Kursziel sehen sie weiter bei 8,00 Euro.

Die Aktien von Leoni gewinnen heute 4,2 Prozent auf 13,11 Euro. Damit liegt der Kurs deutlich über dem Kursziel der Analysten.

Daten zum Wertpapier: Leoni
Zum Aktien-Snapshot - Leoni: hier klicken!
Ticker-Symbol: LEO
WKN: 540888
ISIN: DE0005408884

Lesen Sie mehr zum Thema Leoni im Bericht vom 17.03.2021

Leoni: „Schritt für Schritt zurück auf Kurs” - Verlust verringert sich

Leoni meldet für das Geschäftsjahr 2020 einen Umsatzrückgang. Vor allem aufgrund der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die Kundenindustrien des Nürnberger Unternehmens fiel das Geschäftsvolumen von 4,85 Milliarden Euro auf 4,13 Milliarden Euro. Dennoch konnte Leoni 2020 die Ergebnisse verbessern. Auf EBITDA-Basis verkleinert sich der Verlust von 179 Millionen Euro auf 58 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern fiel ein Verlust von 280 Millionen Euro an gegenüber 384 Millionen Euro im Jahr zuvor. Je Leoni Aktie sinkt der Verlust von 13,30 Euro auf 10,10 Euro. Das Minus beim Free Cashflow hat sich ebenfalls verkleinert und liegt 2020 bei 69 Millionen Euro nach zuvor 308 Millionen Euro. „Trotz eines ausgesprochen schwierigen Umfelds ist es uns im abgelaufenen Jahr gelungen, unsere Geschäftsentwicklung zu stabilisieren und wichtige Fortschritte bei der Umsetzung von VALUE 21 zu machen. Damit haben wir den Grundstein für die nachhaltige Gesundung in den kommenden Jahren ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Traumhaus: Das nächste große Ziel

4investors-News - Leoni

03.05.2021 - Leoni: Es läuft besser als erwartet
06.04.2021 - Leoni: Nachfolger nominiert
17.03.2021 - Leoni: „Schritt für Schritt zurück auf Kurs” - Verlust verringert sich
15.03.2021 - Leoni - News aus dem Vorstand: Kamper bleibt, Ziems geht
29.01.2021 - Leoni: Wenig konkrete Prognose für 2021
28.01.2021 - Leoni Aktie zieht deutlich an - besser als erwartete Zahlen für 2020
25.01.2021 - Leoni: Starkes Kursplus
27.11.2020 - Leoni: Plus 25 Prozent
12.11.2020 - Leoni: Hoffnung für 2021
11.11.2020 - Leoni: Free Cashflow im dritten Quartal positiv
22.10.2020 - Leoni Aktie: Zu hohe Erwartungen?
29.09.2020 - Leoni: Schwarze Zahlen in 2022
19.08.2020 - Leoni: Kritische Kennzahlen
12.08.2020 - Leoni: „Schrittweise Erholung der Produktion unserer Kunden”
10.06.2020 - Leoni Aktie: Trendentscheidende Tage…
29.05.2020 - Leoni: Vorstand wird neu geordnet und verkleinert
26.05.2020 - Leoni: Deutliches Kursplus
14.05.2020 - Leoni: Erholung im dritten Quartal
13.05.2020 - Leoni: Auf dem Höhepunkt
13.05.2020 - Leoni: Corona-Pandemie wird sich vor allem im zweiten Quartal bemerkbar machen

DGAP-News dieses Unternehmens

03.05.2021 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten ...
27.01.2021 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Operative Ergebnisverbesserung setzt sich im vierten Quartal 2020 fort und ...
20.04.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni AG erhält Zusage für Bund-Länder-Großbürgschaft von ...
23.03.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni erwartet erhebliche Belastungen durch Coronavirus-Pandemie und ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Durchfinanzierung und Sanierungsfähigkeit von Leoni durch ...
25.02.2020 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Vorläufige Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019: Leoni im vierten ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Leoni plant Börsengang oder Verkauf der Wire & Cable Solutions ...
14.05.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Geschäftszahlen zum ersten Quartal: Leoni durch Einmaleffekte belastet - ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Leoni AG: Finanzvorstand Karl Gadesmann legt sein Mandat als Mitglied des Vorstands der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.